merken
Sebnitz

Neue Bänke an der Forellenschenke

Das Naherholungsgebiet an der Forellenschenke in Sebnitz wird nach und nach saniert. Als Nächstes kommen neue Fahrradbügel.

Neue Sitzgruppe am Spielplatz an der Forellenschenke in Sebnitz.
Neue Sitzgruppe am Spielplatz an der Forellenschenke in Sebnitz. © Stadt Sebnitz

Im Sebnitzer Naherholungszentrum an der Forellenschenke wurden noch im Dezember 2020 neue Bänke, Tische und Abfallbehälter aufgestellt. Das teilt die Stadt Sebnitz mit. Es wurde demnach sowohl am Parkplatz als auch am Spielplatz jeweils eine neue Sitzgruppe, bestehend aus einem Tisch und zwei Bänken, aufgestellt. Die von der Firma Kühn, Außenraumausstattung aus Stolpen gefertigten Möbel verfügen über eine Holzlattung aus sibirischer Lärche.

Des Weiteren wurden auf dem Gelände sieben neue Abfallbehälter installiert. Diese sind aus Stahl, feuerverzinkt und in anthrazitgrau pulverbeschichtet, ebenso die Bankgestelle. Im ersten Quartal 2021 sollen außerdem vier Fahrradanlehnbügel aus dem gleichen Material aufgestellt werden. Die Gesamtkosten für die Neuanschaffungen liegen bei rund 18.000 Euro.

Anzeige
Hier wird die Zukunft entwickelt
Hier wird die Zukunft entwickelt

Spitzenforschung und Lehre auf hohem Niveau gibt es auch außerhalb von Großstädten und Ballungszentrum: nämlich an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Seit 2019 hat Sebnitz im Naherholungszentrum Forellenschenke bereits das Wassertretbecken sowie die Zufahrtswege erneuern lassen. An den Spielplätzen wurden die Holzteile des Karussells ausgetauscht und das Metall gestrichen. Der Grillpavillon erhielt ein neues Dach und der Zugang wurden barrierefrei gestaltet. Weitere Sanierungsarbeiten sollen folgen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Sebnitz