merken
PLUS Sebnitz

Rettungseinsatz in Sebnitz

Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr mussten in Sebnitz eine Person aus einer Notlage befreien. Schon der vierte Einsatz innerhalb weniger Tage.

Auf der Langen Straße in Sebnitz musste die Feuerwehr eine Person aus einer Notlage befreien.
Auf der Langen Straße in Sebnitz musste die Feuerwehr eine Person aus einer Notlage befreien. © Weber

Für Aufsehen sorgte am Dienstagmittag ein Rettungseinsatz auf der Langen Straße in Sebnitz. Polizei, DRK-Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr von Sebnitz mussten eingreifen, um einer Person zu helfen. Mittels Drehleiter erkundeten zwei Kameraden die Lage vor Ort. Die Person befand sich offenbar in einer hilflosen Lage, konnte selbst die Tür nicht mehr öffnen. Das übernahmen die Kameraden der Feuerwehr, bevor die Frau durch den Rettungsdienst versorgt werden konnte.

Es war bereits der vierte Einsatz dieser Art in wenigen Tagen im Stadtgebiet von Sebnitz. Am 28. Dezember mussten die Kameraden der Feuerwehr ebenfalls auf der Langen Straße eine Person aus einer Notlage befreien. Zwei Tage später wurden sie als Tragehilfe auf dem Lessingweg angefordert, ebenso am 10. Januar auf der Bergstraße. (SZ/web)

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Sebnitz