Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sebnitz
Merken

Sebnitz kauft Immobilienpaket der ehemaligen Papierfabrik

Nach langen Verhandlungen erwirbt Sebnitz zahlreiche Grundstücke der einst ersten Papierfabrik Sachsens. Darunter auch eine alte Villa mitten im Wald.

Von Dirk Schulze
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Einst Fabrikantenvilla, später Kinderheim. Sebnitz kauft das ruinöse Gebäude im Wald oberhalb der Brückenschänke.
Einst Fabrikantenvilla, später Kinderheim. Sebnitz kauft das ruinöse Gebäude im Wald oberhalb der Brückenschänke. © Dirk Schulze

Die Stadt Sebnitz kauft sämtliche Grundstücke der einstigen Papierfabrik Sebnitz. Das hat der Stadtrat beschlossen. Es handelt sich dabei um ein Paket von 56 Flurstücken mit einer Gesamtgröße von 15,22 Hektar, von denen sich fast alle auf Sebnitzer Gebiet befinden, nur zwei liegen im Ortsteil Altendorf.

Ihre Angebote werden geladen...