merken
Sebnitz

Spielplatz in Saupsdorf ist freigegeben

Mit der Sommersonne wird auch der neue Spielplatz in Saupsdorf eröffnet. Zuvor musste dort noch das Gras anwachsen.

Spiel frei in Saupsdorf: Gerlinde Kaden vom Bauamt, Ortsvorsteher Steffen Heine und OB Mike Ruckh (v.l.n.r.) haben den neuen Platz eröffnet.
Spiel frei in Saupsdorf: Gerlinde Kaden vom Bauamt, Ortsvorsteher Steffen Heine und OB Mike Ruckh (v.l.n.r.) haben den neuen Platz eröffnet. © Steffen Unger

Seit Ende März blieb den Kindern in Saupsdorf nur der Blick durch den Bauzaun. Der neugebaute Spielplatz am Ortseingang war zwar fertig, doch Klettergerüst, Rutsche und Schaukel durften noch nicht benutzt werden - der Rasen auf dem Gelände musste erst anwachsen.

Jetzt hat das Warten ein Ende. Pünktlich zur langersehnten Ankunft des Sommerwetters konnte der Spielplatz diese Woche freigegeben werden. Er befindet sich am Ortseingang von Saupsdorf aus Richtung Sebnitz unmittelbar neben dem Parkplatz und ist damit auch für Urlauber kaum zu übersehen und leicht erreichbar.

Anzeige
Digitale Aus- und Einblicke
Digitale Aus- und Einblicke

Vom 21. bis 25. Juni bietet „Schau rein“ Schülern ab der 7. Klasse die Möglichkeit zur digitalen beruflichen Orientierung.

Rund 123.000 Euro stecken in der neuen Anlage, 75 Prozent der Summe wurden über EU-Fördermittel finanziert, 90.000 Euro trägt die Stadt Sebnitz. Der neue Spielplatz ersetzt den bisherigen Spielplatz hinter dem Sportplatz in Saupsdorf. Dort waren die Geräte aus Holz im Laufe der Jahre verschlissen.

Mehr zum Thema Sebnitz