Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Sebnitzer Stadtbus fährt zum Kiez

Ab Mittwoch fährt die Linie R/T zwei zusätzliche Haltestellen an. Aber nicht täglich.

Teilen
Folgen
NEU!
© Symbolfoto/Daniel Förster

Sebnitz. Ab Mittwoch sind in Sebnitz auch das Naherholungsgebiet Forellenschenke und das Kinder- und Jugenderholungszentrum Kiez an der Grenzbaude per Bus zu erreichen. Dort wurden in den vergangenen Wochen zwei neue Haltestellen errichtet, am 7. September werden sie erstmals von den Sebnitzer Stadtbussen angefahren. Die Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz (OVPS) erweitert damit die Strecke der Stadtbuslinie R/T in Sebnitz.

Die Busse fahren künftig viermal täglich über den zusätzlichen Streckenabschnitt. Vom Busbahnhof geht es über den Bahnhof und die Böhmische Straße zu den neu eingerichteten Haltestellen an der Forellenschenke und weiter über die Tannertstraße den Berg hinauf bis zum Kiez. Von da fahren die Busse laut OVPS wieder zum Bahnhof und zum Sport und Freizeitzentrum Solivital. Dort wenden die Busse und fahren über die Dr.-Steudner-Straße und die Böhmische Straße wieder zum Kiez und zum Busbahnhof.

Die beiden neuen Haltestellen werden nur in der Sommersaison angefahren, in diesem Jahr noch bis zum 31. Oktober. Am Wochenende fahren die Stadtbusse nicht, die Linie R/T rollte auch bisher nur von Montag bis Freitag. Die Erweiterung der Buslinie war bereits seit Längerem angekündigt, Voraussetzung war eine Straßeninstandsetzung. (SZ/dis)