merken

Görlitz

Seehofer diskutiert mit Görlitzern

Der Bundesinnenminister besucht am Montag zusammen mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer die Stadt.

Horst Seehofer
Horst Seehofer ©  dpa

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) besucht am Montag zusammen mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) die Stadt Görlitz. Teil ihres Besuchsprogramms ist auch ein Dialog mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. An der Veranstaltung werden auch der sächsische Innenminister, Roland Wöller (CDU), sowie der Oberbürgermeister der Stadt Görlitz, Siegfried Deinege (parteilos), teilnehmen.

Interessierte Bürger sind nach Angaben der Sächsischen Staatskanzlei eingeladen mit dem Bundesinnenminister, dem sächsischen Ministerpräsidenten, dem sächsischen Innenminister und dem Oberbürgermeister in Dialog zu treten und zu diskutieren. Die Gesprächsrunde findet am 1. Juli, 10 bis 11.30 Uhr, im Schlesischen Museum statt. Horst Seehofer hatte zuletzt in einem dpa-Interview mit Hinweis auf die Grenzkriminalität in und um Görlitz eine nochmalige Verstärkung der Bundespolizei in Sachsen angekündigt, die über die bereits angekündigten zusätzlichen Stellen hinausgehen soll. (SZ)

Großes Glück kann so klein sein
Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky

Mehr zum Thema Görlitz