merken

Döbeln

Selbst fliegen ist noch schöner

Der Tag des Modellflugs war ein tolles Erlebnis für Besucher des Sportclubs Roßwein, die erstmals auch selbst fliegen durften. 

Thomas Kruk vom Sportclub Roßwein zeigt, wie es geht. © Thomas Kube

Roßwein. Egal ob Alt oder Jung, ob Mädchen oder Junge, Großstadtkind oder Dorfbewohner: der Modellflug hält für jeden Menschen besondere Augenblicke bereit. Doch das Ganze ist nicht nur eine tolle Möglichkeit, Spaß und Lehrreiches zu verbinden. Es ist auch ein grenzenloses Gefühl der Freiheit, denn der Traum vom Fliegen wird im Modellmaßstab realisiert. 

Davon konnten sich am Sonntagnachmittag Besucher auf dem Flugplatz der Modellflieger des Sportclubs Roßwein selbst überzeugen und zum ersten Mal auch selbst ein Modell steuern. Pilot Thomas Kruk machte es mit seiner PZL 106 A, einem Modellflugzeug des bekannten früheren DDR-Agrarflugzeuges, vor. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Teamleiter Kundenberatung Reise (m/w/d)

Mit mehr als 10 Jahren Erfolg am Markt bietet Check24 Ihnen die Stabilität eines etablierten Online-Unternehmens - und stellt unbefristet in Festanstellung ein.

Zum bundesweiten Tag des Modellflugs waren Interessierte und Schaulustige auf das Flugfeld an der Freiberger Straße eingeladen. Der Verein zählt derzeit 30 Mitglieder aller Altersklassen aus den Regionen Dresden und Chemnitz. (DA/vt)