merken

Radeberg

Seniorin durchschaut Betrug - zweimal

Eine rüstige Rentnerin aus Radeberg ist nicht auf Telefonbetrüger hereingefallen. Obwohl die ihr einen saftigen Gewinn versprachen.

© Symbolbild: Rolf Vennenbernd/dpa

Eine 79-Jährige aus Radeberg hat am Dienstag Betrüger am Telefon gleich zweimal auflaufen lassen. Laut Polizeiangaben kontaktierten die Unbekannten die Seniorin über Mittag mit unterschiedlichen Nummern und versprachen einen Gewinn von 39.000 Euro. Dafür sollte die Angerufene Google-Play-Karten im Wert von 800 Euro kaufen. Diese hätten dann den Tätern übergeben werden sollen, damit der vermeintliche Gewinn ausgezahlt werden könne.

Die Rentnerin durchschaute die Masche. Sie gab keine Daten von sich preis und ignorierte die Anweisungen. Einen Tag darauf meldete sie die Vorfälle der Polizei. Mit den Untersuchungen dazu befasst sich nun die Kriminalpolizei. (SZ)