merken
Pirna

Seniorin fällt nicht auf Enkeltrick herein

In Pirna wollte ein Unbekannter eine 87-Jährige um 145 000 Euro erleichtern. Das und mehr im Polizeibericht.

Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt. © Symbolbild: M. Förster

Ein unbekannter Täter wollte am Freitagmittag in Pirna eine Seniorin übers Ohr hauen. Er rief bei der 87-jährigen auf Prof.-Roßmäßler-Straße an, gab sich als Enkel aus und versuchte, die Frau zur Zahlung von 145 000 Euro zu überreden. Sie erkannte den Betrugsversuch und wollte ihm eine Falle stellen. Sie gab vor, nur 45000 Euro zu haben, diese müsse er jedoch in den nächsten beiden Stunden bei ihr abholen. Die Observation durch die sofort verständigten Polizeibeamten verlief jedoch erfolglos. Es erschien kein Bote bei der Geschädigten. Ein Schaden trat somit nicht ein, informiert die Polizei. (SZ)

Wahlplakate beschmiert

Weiterführende Artikel

Sachsens Senioren häufiger im Visier von Betrügern

Sachsens Senioren häufiger im Visier von Betrügern

Die Versuche, ältere Menschen mit dem „Enkeltrick“ zu bestehlen, nehmen zu. Viele Betroffene reagieren aber richtig.

Unbekannte Täter haben nach Polizeiangaben in der Nacht von Donnerstag zu Freitag insgesamt 13 Wahlplakate der Parteien CDU, FDP und Die Linke mit Hakenkreuzen und diversen Schriftzügen beschmiert. Der Sachschaden, der dabei entstand, blieb unbeziffert. (SZ)

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Mehr zum Thema Pirna