merken

Pirna

Seniorin lässt Trickbetrüger abblitzen

Eine 82-Jährige hat sich nicht hinters Licht führen lassen. Ein angeblicher Cousin wollte 35.000 Euro von ihr haben.

© dpa

Mit dem Enkeltrick haben Unbekannte versucht, eine Seniorin aus Pirna um ihr Erspartes zu bringen. Die 82-Jährige erhielt am Dienstag, gegen 11 Uhr, einen Anruf von einer Frau, die sich als Cousine ausgab. Die Unbekannte berichtete von einem größeren Kauf, für den sie noch 35 000 Euro benötigen würde. 

Anzeige
Eine Frage der Ehre

Ist Russland immer an allem schuld? Die IHK Dresden möchte am 05.11.2019 gemeinsam mit Russland-Interessierten diskutieren und Erfahrungen austauschen.

Die Seniorin ging nicht darauf ein, beendete das Gespräch und informierte die Polizei. Es entstand daher kein Schaden. Die Polizei warnt immer wieder vor derartigen Betrugsmaschen. Die Beamten raten, am Telefon keine Auskünfte zu finanziellen Verhältnissen zu geben. Wenn Senioren betrügerische Anrufe erhalten, sollten sie Verwandte selbst kontaktieren und überprüfen, ob das Geschilderte tatsächlich zutreffen könnte. Auch Vertrauenspersonen oder die Polizei sollten Betroffene hinzuziehen. (SZ)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Fahrrad aus Keller gestohlen

Freital. Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in ein Mehrfamilienhaus an der Glück-Auf-Straße in Freital eingebrochen. Sie gelangten auf unbekannte Weise in das Haus und stahlen aus einer Kellerbox ein Diamant Elite Fahrrad im Wert von rund 800 Euro.

Einbruch in Freitaler Firma

Freital. Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in ein Firmengebäude an der Poststraße eingebrochen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das Grundstück und stiegen offenbar über ein Fenster im ersten Obergeschoss in die Werkstatträume ein. Im Inneren brachen sie weitere Türen auf und durchsuchten die Räume. Was gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Auch ein Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (lr) 

1 / 2