merken

Serie von Unfällen sorgt für Stau auf der A 4

Pulsnitz/Ottendorf. Geduld war am Sonntag von den Kraftfahrern auf der Autobahn4 zwischen Burkau und Ottendorf-Okrilla gefragt. Drei Unfälle sorgten in Fahrtrichtung Dresden für einen Stau von bis zu 15 Kilometern Länge.

Pulsnitz/Ottendorf. Geduld war am Sonntag von den Kraftfahrern auf der Autobahn 4 zwischen Burkau und Ottendorf-Okrilla gefragt. Drei Unfälle sorgten in Fahrtrichtung Dresden für einen Stau von bis zu 15 Kilometern Länge. Die Unfallserie begann am Vormittag. Kurz vor der Abfahrt Ottendorf-Okrilla fuhren zwei Fahrzeuge ineinander und beschädigten auch die Leitplanken. Es bildete sich ein Rückstau. Den sah ein Kraftfahrer zu spät und schob zwei Fahrzeuge vor ihm zusammen. Als sich der Stau schon fast wieder aufgelöst hatte, krachten erneut zwei Fahrzeuge ineinander. Der Stau löste sich nach Polizeiinformationen erst am Abend auf.

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Bei den Unfällen verletzten sich vier Personen. Insgesamt entstand nach Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von über 50 000 Euro. (SZ)