merken

Bischofswerda

Sicherungsarbeiten an Herrenhaus geplant

Am Dienstag wird im Demitzer Gemeinderat ein Konzept für das Gebäude in Rothnaußlitz vorgestellt.

© SZ/Uwe Soeder

Rothnaußlitz. Mit Geldern des Denkmalschutzes will die Gemeinde Demitz-Thumitz das ehemalige Herrenhaus in Rothnaußlitz sichern lassen. Es geht dabei um Arbeiten am Dach und am Gebäude, sagte Bürgermeisterin Gisela Pallas (Wählervereinigung DePoRo) am Montag auf SZ-Anfrage. Dr. Friedmann Karl Görbing, der unter anderem schon die Notsicherung der Fronfeste in Bischofswerda und des Schlosses in Schmölln betreute, hat auch für das Haus in Rothnaußlitz ein Sicherungskonzept erarbeitet. Er wird es am Dienstag im Gemeinderat öffentlich vorstellen.

Anzeige
Yoga unterm Weihnachtsbaum

Auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk kommt meist Stress auf? Warum nicht einfach ein bisschen Zeit zum Relaxen unter den Baum legen?

Das ehemalige Herrenhaus ist noch zum Teil bewohnt. Es wurde 1771 errichtet und mehrmals umgebaut – zuletzt nach dem Zweiten Weltkrieg, als aus dem Herrensitz ein Mehrfamilienhaus wurde. Ob die Gemeinde es behält oder zum Verkauf ausschreibt, müsse der Gemeinderat entscheiden, sagte die Bürgermeisterin. Am 9. November hatten die Gemeinderäte kommunale Gebäude besichtigt. Die Gemeinderatssitzung im Demitzer Feuerwehrgerätehaus beginnt am Dienstag 19.30 Uhr. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.