Infomercial

Sichtschutz für die Wohnung - So können Sie Blicke durchs Fenster abhalten 

Die eigenen vier Wände sind Rückzugsort und Lebensraum: 

Foto: OpenClipart-Vectors
Foto: OpenClipart-Vectors

Blicke durchs Fenster von Nachbarn oder Passanten sind da eher störend. Gerade wenn sich eine Wohnung im Erdgeschoss oder Hochparterre befindet, lädt dies Vorbeigehende dazu ein einen Blick ins Haus zu werfen. Um das zu vermeiden, setzt man häufig verschiedene Sichtschutz-Varianten ein: Gardinen, Folien, Rollos, Plissees und andere Modelle sind unterschiedlich funktional und dekorativ für das eigene Zuhause einsetzbar.

Klassischer Sichtschutz: Gardinen und Rollos

Der Klassiker unter den Sicht- und Lichtschutz-Lösungen ist die Gardine. Je nach gewünschter Funktion fallen Gardinen dabei verschieden aus. Ist lediglich ein leichter Sichtschutz bei Tageslicht gewünscht, so ist meist schon eine Gardine aus dünnem, lichtdurchlässigem Material ausreichend. Einen zusätzlichen Schutz vor Sonnenlicht bieten schwere Stoffgardinen, um die Wärme im Sommer abzuhalten und Einblicke durchs Fenster zu vermeiden. Auch Rollos sind hierfür eine praktische Lösung. Diese können, ebenso wie entsprechende Gardinen, Schutz vor neugierigen Blicken bieten und Schatten spenden. Für die Abdunkelung in der Nacht eignen sich sowohl Gardinen als auch Rollos hervorragend, da diese das ganze Fenster abdecken und mit festen oder beschichteten Materialien kein Licht durchlassen. Zu einem gewissen Grad bieten diese Varianten des Sichtschutzes zudem eine zusätzliche Isolierung der Fensterflächen im Winter, sodass weniger Wärme über die Fensterscheibe verloren gehen kann.

Shopping und Events im ELBEPARK Dresden

180 Läden und Filialen und umfassende Serviceleistungen sorgen beim Shopping für ein Erlebnis. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Blicke clever abhalten - blickdichte und lichtdurchlässige Plissees

Plissees sind im Gegensatz zu Gardinen und Rollos weitaus flexibler in ihrer Nutzung. Der innenliegende Sichtschutz wird direkt am Fensterrahmen befestigt, sodass dieser wenig Platz einnimmt und dennoch ausreichend Blicke und Licht abhalten kann. Wie schon bei Rollos und Gardinen halten auch Plissees die Wärme zusätzlich besser in den Wohnräumen. Insbesondere wenn es sich um Wabenplissees handelt, ist der Effekt der Isolierung noch verstärkt. Abhängig vom gewählten Material bieten Plissees die Möglichkeit den Raum vor Blicken, Kälte, Licht und UV-Strahlen zu schützen.

Abgesehen von verschiedenen Schutzvarianten haben die Faltrollos den Vorteil, dass diese durch ihre einfache Montage überall am Fenster einsetzbar sind. Das heißt, dass nicht wie bei klassischen Rollos von oben nach unten gezogen wird und damit immer der obere Teil des Fensters geschützt ist, sondern auch nur die untere Hälfte oder die Mitte der Fensterscheiben mit dem Sichtschutz ausgestattet werden können. Nach Bedarf können Plissees also auf halber Höhe, mittig oder auch über die ganze Scheibe ausgezogen werden.

Je nach gewünschter Funktion dieses Sichtschutzes kommen dabei unterschiedliche Transparenzgrade in Frage: eine transparente Variante bietet einen leichten Sichtschutz, Schutz vor blendendem Sonnenlicht und ist eine schöne Dekoration für die eigene Wohnung. Halbtransparente Plissees sorgen für mehr Schutz vor ungewollten Blicken von außen, ohne den Raum vollständig abzudunkeln. Für die Verdunklung eines Schlafzimmers eignen sich hingegen lichtundurchlässige Plissees, die durch einen dichten Stoff kompletten Sicht- und Lichtschutz bieten. Entsprechende Modelle sind zum Beispiel bei Anbietern wie Plissee Partner u.a. zu finden.

Sichtschutz ohne Abdunkelung

In einigen Räumen kommt auch ein Sichtschutz in Frage, der den Raum nicht abdunkelt. Insbesondere sind hier transparente Gardinen oder Rollos geeignet. Als Sichtschutz sind diese meist nur unter Einschränkung wirklich eine gute Wahl. Eine bessere Lösung für Sichtschutz ohne Abdunkelung sind Klebefolien, die den Blick von außen abhalten. Diese Fensterfolien eignen sich besonders bei Wohnungen im Erdgeschoss, da hier schon im Vorbeigehen viele Menschen intuitiv einen Blick durchs Fenster werfen. Mit einer Folie, die etwa eine starke Milchglasoptik hat, sind dann von außen und innen nur noch Schemen erkennbar.