Merken

Sie haben Fragen? Wir besorgen die Antworten!

Fachanwalt Frank Simon spricht mit Sächsische.de über das Thema Unterhalt. Sagen Sie uns, was Sie wissen wollen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Anspruch auf Unterhalt haben alle Kinder, deren Eltern getrennt oder geschieden sind.
Anspruch auf Unterhalt haben alle Kinder, deren Eltern getrennt oder geschieden sind. © dpa

Seit Beginn des neuen Jahres gilt eine neue Unterhaltstabelle. Danach bekommen Trennungskinder im Schnitt fünf Prozent mehr. 

Anspruch auf das Geld haben alle Kinder, deren Eltern getrennt oder geschieden sind. Die Höhe des Unterhalts richtet sich nach dem Einkommen des Elternteils, bei dem das Kind nicht dauerhaft lebt. 

Was kann von dem anrechenbaren Einkommen abgezogen werden? Was tun, wenn der Elternteil nicht zahlt? Wie machen Trennungskinder ihren Anspruch auf mehr Geld geltend? 

Diese und andere Fragen zum Kindesunterhalt beantwortet am Mittwoch Frank Simon, Fachanwalt für Familienrecht aus Dresden, in einem Talk mit SZ-Redakteur Fabian Deicke. Gern können Sie uns Ihre Frage per Mail an [email protected] schicken.

Das Gespräch wird aufgezeichnet und kommende Woche als Podcast veröffentlicht.