merken
Radeberg

Sieben Musiker spielen auf Radebergs Dächern

Ein Quartett, ein Duo und ein Solist sind am Sonnabend in der Innenstadt zu hören. Der Auftritt wird mit Kameras aufgenommen.

Zwei Trompeter werden am Sonnabend vom Turm der Stadtkirche Radeberg zu hören sein. Insgesamt musizieren sieben Instrumentalisten.
Zwei Trompeter werden am Sonnabend vom Turm der Stadtkirche Radeberg zu hören sein. Insgesamt musizieren sieben Instrumentalisten. © Matthias Schumann

Radeberg. Einwohner von Radeberg und ihre Gäste können sich auf ein weiteres Konzert auf den Dächern der Stadt freuen. Am Sonnabend, dem 6. Juni, werden ab 19.30 Uhr Bläser des Posaunenchores und des Goldblech-Ensembles der Musikschule Klanghaus wieder im Stadtzentrum zu hören sein. Das teilt Kantor Rainer Fritzsch mit. Es erklingen bekannte Lieder, Melodien und Stücke vom Kirchturm, vom Rathaus und vom Humboldt-Gymnasium. „Während beim ersten Durchgang Anfang Mai nur jeweils ein Trompeter spielte, werden an diesem Sonnabend die Besetzungen erweitert: auf dem Gymnasium spielt ein Quartett, auf dem Kirchturm spielen zwei Trompeter und auf dem Rathaus wird ein ein Musikant zu hören sein“, sagt der Kantor. 

Die Musik wird am besten zwischen Markt, Kirchplatz und Freudenberg zu hören sein. Das Musizieren wird etwa eine halbe Stunde dauern. Von dem Ereignis  wird ein Video gedreht, das dann zu Beginn der kommenden Woche abrufbar sein wird. Bei ungünstiger Witterung verlegen die Organisatoren das Konzert auf neuen Termin. Bereits Anfang Mai  hatten drei junge Trompeter auf Dächern in der Innenstadt musiziert.  Geboten wurden bekannte Titel wie ,Morning has broken‘, Choräle oder Volkslieder. Der refolg  war  überwältigend. Zahlreiche Radeberger verfolgten  das Konzert. Der Film wurde  hundertfach im Internet angeklickt. 

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Auf einen besondere musikalische Aufführung können sich Besucher des Gottesdienstes am Sonntag in der Stadtkirche Radeberg freuen. Solo-Trompeter Mathias Schmutzler von der Staatskapelle Dresden wird gemeinsam mit Kollegen die festliche Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ von Johann Sebastian Bach aufführen. Den virtuosen Sopranpart singt die in Radeberg aufgewachsene Marie Hänsel, die unter anderem vor einem Jahr bei der Open-air-Aufführung der „Carmina Burana“ auf dem Radeberger Marktplatz für Begeisterung sorgte. Die Predigt hält Pfarrer Johannes Schreiner. Der Gottesdienst beginnt um 10.00 Uhr. Coronabedingt sind nur 125 Besucher möglich. Die Gemeinde feiert an diesem Tag ihr Kirchweihfest. (SZ/td)

Mehr zum Thema Radeberg