merken

Hoyerswerda

Sieg im Zehnkampf

Das Mehrkampfmeeting in Niesky fand auch mit Beteiligung aus Hoyerswerda statt. Dabei gab es nicht nur einige neue Bestleistungen.

Jannes König konnte zahlreiche neue Bestleistungen aufstellen, unter anderem mit 1,69 Metern im Hochsprung.
Jannes König konnte zahlreiche neue Bestleistungen aufstellen, unter anderem mit 1,69 Metern im Hochsprung. © Foto: Yvonne König

Niesky/Hoyerswerda. Zum 49. Mal fand am ersten Septemberwochenende der Jedermanns-Zehnkampf in Niesky statt. 142 Sportler aus 44 Vereinen waren gemeldet. Für den Leichtathletik-, Reha- und Gesundheitssportverein Hoyerswerda (LARG) ging Jannes König in der Altersklasse (AK) M 14 zum 1. Mal bei der Königsdisziplin der Leichtathletik an den Start. Luca Sommer (AK M 13), der diesen Wettkampf in der Vergangenheit schon zweimal gewinnen konnte, musste dieses Jahr leider verletzungsbedingt absagen.

Den ersten Wettkampftag begann Jannes mit einer neuen Bestleistung im Hochsprung. 1,69 Meter konnte er überqueren und verbesserte sich damit gleich um zwölf Zentimeter. Auch in den folgenden Disziplinen steigerte er sich und konnte acht weitere Bestleistungen einstellen. Dabei punktete er vor allem mit 44,0 Sekunden im 300- m-Lauf, 4,97 Metern im Weitsprung und 13,25 Sekunden im 80-m-Hürdenlauf. Auch in den von ihm nicht so geliebten Wurfdisziplinen schlug er sich wacker, sodass er sich mit insgesamt 4 236 Punkten und einem deutlichen Vorsprung auf den Zweitplatzierten den Sieg sichern konnte.

Shopping und Events im ELBEPARK Dresden

180 Läden und Filialen und umfassende Serviceleistungen sorgen beim Shopping für ein Erlebnis. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Das Saisonende naht

Für die Sportler des LARG Hoyerswerda geht es nun wieder in die Halle, um sich auf die Hallensaison sowie die Freiluftsaison 2020 vorzubereiten. Ein letzter Wettkampf mit Hoyerswerdaer Beteiligung findet am 3. Oktober in Pulsnitz statt. (yk/LARG)