merken

Deinege will für die CDU in den Kreistag

Seinen Posten als Stadtoberhaupt räumt er, weil eine jüngere Generation die Zukunft der Stadt gestalten soll. Mitreden in der Politik will Deinege aber weiterhin.

Der noch amtierende OB Siegried Deinege kandidiert jetzt für den Kreistag. © Archiv: Nikolai Schmidt

Der Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Deinege ist Spitzenkandidat der CDU bei der Kreistagswahl im Görlitzer Süden. Das beschloss die CDU am Wochenende, als sie für alle zehn Wahlkreise zur Kreistagswahl ihre Listen beschloss. Auch der Kreistag wird am Super-Wahlsonntag, dem 26. Mai, gewählt. Dann finden auch Europawahl, die Görlitzer OB-Wahl, Stadt- und Gemeinderatswahlen sowie Ortschaftsratswahlen statt.

Im Wahlkreis fünf, der den Görlitzer Süden umfasst, kandidieren hinter Deinege für die CDU der Vorsitzende der Jungen Union, Florian Oest, Rechtsanwältin Sylke Jennewein, der Chef des Verwaltungsverbandes „Weißer Schöps“, Torsten Hänsch, Stadtwerke-Vorstand Peter Starre, Andreas Zimmermann aus Hagenwerder, Jagd-Chef Christian Berndt und Bundespolizist Mathias Schneider.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Was? Ein Suzuki? Klar, ist cool!

Viel Esprit und frischer Charme - deshalb ist das Energiebündel Suzuki Swift so beliebt.

Der Görlitzer Norden ist der Wahlkreis 4. Hier kandidiert wie angekündigt der Görlitzer CDU-OB-Kandidat Octavian Ursu auf Position 1. Es folgen Martin Kulke, Klinikum-Chefin Ulrike Holtzsch, Sozialpolitiker Michael Hannich, der Görlitzer Arzt Leonhard Großmann, der Autohändler Horst Büchner, Roland Werner und der Direktor des Görlitzer Senckenberg-Museums für Naturkunde, Willi Xylander. (SZ)

Osterüberraschung