merken

Sinfonieorchester spielt in Johanniskirche

120 Musikerinnen und Musiker aus ganz Europa proben derzeit in Bad Schandau. Zu ihren Konzerten dürfte es voll werden.

© PR

Von Gunnar Klehm

Bad Schandau. Ein Kunstgenuss der Extraklasse, den sich auch jede und jeder leisten kann – wo gibt es das? In Bad Schandau. Eine Kooperation vom Hotel Elbresidenz und der Kirchgemeinde macht das möglich.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Dem Frühling entgegenlaufen

Nach dem Motto nicht länger warten, sondern starten - treffen sich am 5. Mai wieder Laufsportfreunde zum Lauf-in-den-Frühling in Freital.

Derzeit weilen etwa 120 Musikerinnen und Musiker des Gustav-Mahler-Jugendorchesters in der Stadt. Sie haben im Hotel
Elbresidenz an der Therme Quartier bezogen und proben dort für ihre unmittelbar bevorstehende Ostertournee. Sämtliche Veranstaltungsräume werden von den einzelnen Instrumentengruppen genutzt. Auch die Generalprobe findet in der Elbresidenz statt. Zur Tournee ist unter anderem ein Auftritt in der Semperoper geplant.

Doch nicht nur dort kann man das exzellente Orchester erleben. Das hat auch zwei Konzerte in der Johanniskirche in Bad Schandau zugesagt. Diese finden sowohl am Dienstag, dem 20. März, als auch am Freitag, dem 6. April, jeweils ab 19.30 Uhr, statt. Dann dürfte es voll werden, denn zu beiden Konzerten ist der Eintritt frei.

Das Gustav-Mahler-Jugendorchester wurde 1986 in Wien gegründet und hat sich der Förderung des musikalischen Nachwuchses verschrieben. Aus mehr als 2 000 Bewerbern wählt jedes Jahr eine Jury die Talente aus, die nach Probespielen mit auf Tournee gehen dürfen. Das Repertoire erstreckt sich von der Klassik bis zur zeitgenössischen Musik. Ein Schwerpunkt liegt jedoch auf großen Werken der Romantik und Spätromantik. Wegen des hohen künstlerischen Niveaus arbeiten zahlreiche bedeutende Musiker mit dem Orchester zusammen.

Für die Konzerte in Bad Schandau wurden exklusive Programme kreiert. Unter anderem werden am 6. April Stücke von Dmitri Schostakowitsch gespielt, der von 1960 bis 1972 in Gohrisch weilte und dort mit dem 8. Streichquartett sein einziges im Ausland entstandenes Werk komponierte.

Konzerte Johanniskirche Bad Schandau, am Markt, 20. März und 6. April, jeweils 19.30 Uhr, Eintritt frei;

Osterüberraschung