merken

Sebnitz

Ski-alpin-Rennen in Rugiswalde abgesagt

Die Wettbewerbe der Kinder- und Jugendsportspiele finden nicht wie geplant statt. Einen Nachholtermin soll es aber noch geben.

Der Hang bietet keine Wettkampfbedingungen.
Der Hang bietet keine Wettkampfbedingungen. © Skiclub-Rugiswalde

Der Beginn der Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele in den Wintersportarten verzögert sich weiter. Nach der wetterbedingten Absage der Biathlon-Wettkämpfe Anfang Januar in Zinnwald müssen nun auch die Ski-alpin-Rennen verschoben werden, so der Kreissportbund.

Ursprünglich sollten die Wettkämpfe am 30. Januar auf dem Skihang Rugiswalde stattfinden. „Es liegt leider viel zu wenig Schnee, um die Wettbewerbe ordnungsgemäß durchführen zu können“, bedauert Hans-Jürgen Nitsche vom Organisationsteam des SC Rugiswalde und betont: „Wir wollen den Termin nicht komplett ausfallen lassen, sondern verschieben. Wenn das Wetter mitspielt, sollen die Wettbewerbe zeitnah stattfinden.“

Anzeige
SCHAU REIN in die Berufswelt!

Schüler aufgepasst! Bei dieser Veranstaltung erhaschen Besucher einen Blick hinter die Kulissen verschiedenster sächsischer Unternehmen.

Die Vereine werden über die jetzige Absage informiert, heißt es vom KSB. Sobald der neue Termin für die Ski-alpin-Rennen im Rahmen der Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele feststeht, soll es umgehend einen entsprechenden Hinweis von den Organisatoren geben. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.