merken

Zittau

Skifahren auf dem Jeschken ist möglich

Statt auf Natur- können sich die Abfahrer auf Kunstschnee die Abhänge hinabstürzen.

So viel echter Schnee wie auf diesem Archivbild liegt derzeit am Jeschken nicht, aber Skifahren ist trotzdem möglich.
So viel echter Schnee wie auf diesem Archivbild liegt derzeit am Jeschken nicht, aber Skifahren ist trotzdem möglich. ©  SZ-Archiv

Trotz milder Witterung ist Abfahrtslauf auf dem Jeschken bei Liberec (Reichenberg) in Tschechien möglich. Es liegen zwischen 20 und 40 Zentimeter (Kunst-)Schnee. Das teilten die Liftbetreiber auf Anfrage mit. Derzeit seien sechs von neun Liften in Betrieb. Insgesamt stehen fünf Kilometer Pistenlänge zur Verfügung und zwar von 8.30 bis 16 Uhr. Seit Kurzem geöffnet ist auch die Übungspiste „Bucharka“ und die Kinderanlage „Kubík Maxiland“. Am Mittwoch, Freitag und Sonnabend gibt es die Möglichkeit zum Abendskifahren von 18 bis 20 Uhr. (art)

www.skijested.cz

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.