merken

Löbau

Skoda überschlägt sich

Die Fahrerin war von Spitzkunnersdorf in Richtung Oderwitz unterwegs, als sie mit dem Wagen von der Strecke abkommt. Das wird ihr zum Verhängnis.

Ein Foto vom beschädigten Skoda.
Ein Foto vom beschädigten Skoda. © LausitzNews/ Erik-Holm Langhof

Ein Skoda Fabia ist am Montagnachmittag auf der S135/Straße der Republik zwischen Spitzkunnersdorf und Leutersdorf von der Strecke abgekommen, die Fahrerin musste verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die 61-Jährige war laut Polizei gegen 16 Uhr in Richtung Oderwitz unterwegs.

Aus noch unklarer Ursache kam sie einer Rechtskurve nach links von der Straße ab und überschlug sich nach 90 Metern mit ihrem Fahrzeug, als sie gegen eine Grundstücks-Einfahrt fuhr. Bei einem Straßengraben kam sie schließlich zum Stehen, wie die Polizei berichtet. Nach SZ-Informationen sollen ein tschechischer und deutscher Ersthelfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte die Unfallstelle abgesichert und die Fahrerin befreit haben.

Der Rettungsdienst brachte die schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus. Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt laut Polizei etwa 6.000 Euro. 

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau