merken
Zittau

So soll die Wache in Jonsdorf aussehen

Landkreis und Gemeinde bereiten den Bau vor. Im nächsten Jahr soll es losgehen und danach ein großes Problem gelöst sein.

So soll die neue Rettungswache in Jonsdorf auf der Westseite aussehen.
So soll die neue Rettungswache in Jonsdorf auf der Westseite aussehen. © Landratsamt/Architekturbüro kbs

Der Landkreis veröffentlicht jetzt auf Bitten der SZ erstmals Entwürfe für die in Jonsdorf geplante Rettungswache. Sie stammen aus einer vom Landratsamt beauftragten  Studie, deren Ergebnisse als Grundlage in die nun folgende Entwurfsplanung einfließen, teilte eine Sprecherin des Amtes mit. "Die Ansichten sind als derzeitiger „Arbeitsstand“ einzustufen, das heißt, bis zur Ausführung werden sich erfahrungsgemäß noch Änderungen ergeben."

Der Bau der Rettungswache soll im Mai 2021 starten. Anfang des Jahres war kurzzeitig die Rede davon, dass es auch schon 2020 losgehen könnte. "Die Bauzeit wird circa ein Jahr betragen", so die Sprecherin. 

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Bereits im Februar hatte der Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung 1.200 Quadratmeter Fläche am Jonsdorfer Sportplatz für die neue Rettungswache an den Landkreis verkauft. Das verkündete Bürgermeisterin Kati Wenzel (parteilos) am Mittwochabend während der Mai-Gemeinderatssitzung.

Weiterführende Artikel

Klickstark: Baustart in Zittaus Innenstadt

Klickstark: Baustart in Zittaus Innenstadt

Die Innere Weberstraße wird grundhaft saniert - und bringt Veränderungen. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir an diesem Freitag berichteten.

Der Landkreis baut die Rettungswache in Jonsdorf, weil Notretter zu den Einsätzen im Zittauer Gebirge oft länger als vorgeschrieben brauchten. Der Landkreis ist für die Notrettung in seinem Gebiet zuständig. 

Die Südansicht der Rettungswache..
Die Südansicht der Rettungswache.. © Landratsamt/Architekturbüro kbs

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau