merken

Dippoldiswalde

So war das Wochenende im Osterzgebirge

Jazz aus Amerika in Schellerhau, Enten in Colmnitz und Partystimmung in Reinhardtsgrimma.

© Egbert Kamprath

US-Gitarrist Brant Grieshaber hat am Sonnabend beim Jazz-Festival in den Schellerhauer „Heimatstuben“ für Beifall gesorgt. Etwa 30 Besucher erlebten Kammerjazz und Blues in freier Improvisation mit der Band „Klangprojekt Leipzig“. Diese hatte sich den amerikanischen Gitarristen als Verstärkung eingeladen. Die Band war bereits im letzten Jahr in den „Heimatstuben“ zu Gast und begeisterte das Publikum mit ihrem Live-Auftritt und vor allem ihrer Improvisationskunst.

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.


Getrennt von den Tauben

© Egbert Kamprath

Geschnatter tönte am Wochenende durch Colmnitz. Bei der zweiten Kreisschau für Wassergeflügel zeigten 19 Aussteller ihre Enten und Gänse. Zu sehen waren 137 Tiere unterschiedlicher Rassen. Erst vergangenes Jahr war das Wassergeflügel aus Platzgründen von der traditionellen Kreisrassegeflügelausstellung getrennt worden. Denn Enten und Gänse werden bei Züchtern immer beliebter. Die Kreisschau der Tauben und Hühner folgt deshalb vom 17. bis 19. Januar in Colmnitz.


De Dörfler eröffnen sanierten Saal im Erbgericht

© Egbert Kamprath

Mit Livemusik wurde am Sonnabend der Saal im Erbgericht in Reinhardtsgrimma eingeweiht. Nach zwei Monaten Bauzeit hat der Saal jetzt eine gedämmte Decke und strahlt in neuen Farben. Der Verein Kulturzentrum Erbgericht Reinhardtsgrimma hat das Projekt gestemmt. Er lud zur Eröffnungsparty mit der Pirnaer Band de Dörfler. Es sind schon weitere Veranstaltungen geplant: darunter ein Kinowochenende, ein Weihnachtsmarkt und eine Silvesterparty.