merken

Politik

Söder will Bahntickets billiger machen

Nun möchte auch Bayerns Ministerpräsident Flugpassagieren das Bahnfahren schmackhaft machen - durch Änderungen bei der Mehrwertsteuer. 

Markus Söder möchte, dass die Ticket am Bahnautomaten günstiger werden.
Markus Söder möchte, dass die Ticket am Bahnautomaten günstiger werden. © dpa/Peter Kneffel

Berlin. Damit mehr Menschen die Bahn nehmen statt zu fliegen, will CSU-Chef Markus Söder die Steuer auf die Tickets deutlich senken oder ganz streichen. Er wolle das Bahnfahren so attraktiv machen, dass Reisende das Flugzeug bei Kurzstrecken nicht mehr benutzen müssten, sagte Bayerns Ministerpräsident der "Welt am Sonntag". 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Bahn will Ticketpreise senken

Im Fall der Senkung der Mehrwertsteuer auf Fahrkarten will die Bahn ihre Kunden direkt davon profitieren lassen - aber nicht nur beim Preis.

Symbolbild verwandter Artikel

Politik darf Lebensführung nicht diktieren

Dicke Autos? Vegane Kost? Billigflüge? Baden-Württembergs Grünen-Ministerpräsident Kretschmann warnt davor, den Menschen zu viel zu verbieten.

Symbolbild verwandter Artikel

Preissenkungen allein helfen der Bahn nicht

Die Forderung nach einer geringeren Mehrwertsteuer auf Zugtickets wird lauter. Doch Fachleute wollen noch etwas ganz anderes. 

Bahntickets sollten so weit wie möglich von der Mehrwertsteuer befreit werden, derzeit gebe es dafür nicht einmal den ermäßigten Mehrwertsteuersatz. Das könne so nicht bleiben. Ganz neu ist die Idee nicht: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte schon im April vorgeschlagen, für Fernzugtickets weniger Steuern zu nehmen.

Anzeige
Lust auf neue Kunden?

Wie Sie mit der sz-Auktion gleich doppelt gewinnen und was Sie dafür tun müssen.