merken
Zittau

Soforthilfe für den Zittauer Tierpark

Die "Freunde des Zittauer Tierparks" geben 3.000 Euro an die Einrichtung - ohne Zweckbindung. Eigentlich hatten sie ein anderes Spendenziel.

Da ist nicht nur der Pfau glücklich: Der Zittauer Tierpark erhält eine Soforthilfe von 3.000 Euro, um die Folgen der Corona-Krise zu meistern.
Da ist nicht nur der Pfau glücklich: Der Zittauer Tierpark erhält eine Soforthilfe von 3.000 Euro, um die Folgen der Corona-Krise zu meistern. © Matthias Weber/photoweber.de

Der Zittauer Tierpark erhält von den Tierparkfreunden eine Soforthilfe in Höhe von 3.000 Euro. Das haben die Mitglieder bei der jüngsten Jahresversammlung beschlossen. Dieser Betrag ist im Gegensatz zu anderen Fördersummen des Vereins nicht an einen bestimmten Zweck gebunden. Das Geld soll der Tierpark zur Deckung der laufenden Kosten einsetzen. 

Ursprünglich hatten sich die "Freunde des Zittauer Tierparks" vorgenommen, 2020 für die Erneuerung des Meerschweinchen-Geheges zu sammeln. Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie und der damit verbundenen wochenlangen Schließung des Tierparks hatte sich der Vorstand aber entschieden, das Geld ohne Zweckbindung weiterzuleiten. 

Anzeige
Ihre Karriere im Gesundheitszentrum
Ihre Karriere im Gesundheitszentrum

In der Medizinische Versorgungszentren des Krankenhauses Weißwasser gGmbH wird je ein Facharzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin und Chirurgie gesucht.

Für das Meerschweinchen-Gehege sollen dann im nächsten Jahr Spenden gesammelt werden. Die Tierparkfreunde sammeln vor allem Spenden bei den Trödelständen zu den Tierpark-Festen und mit dem  Verkauf von Tier-Buttons.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau