merken
Bautzen

Tischtennisplatten für Sohlander Schüler

An der Gerhart-Hauptmann-Oberschule gibt es zwei neue Sportgeräte –dank Förderverein und Bauhof.

Sohlander Oberschüler können in den Pausen jetzt Tischtennis spielen.
Sohlander Oberschüler können in den Pausen jetzt Tischtennis spielen. © Symbolfoto: SZ-Archiv

Sohland. Zwei neue Tischtennisplatten stehen jetzt auf dem Außengelände der Gerhart-Hauptmann-Schule in Sohland. Wie André Lehmann, Vorsitzender des Schulfördervereins mitteilte, sei die Anschaffung der beiden Sportgeräte in diesem Jahr ein erklärtes Ziel der Vereinsmitglieder gewesen. Die Neuerung sei Teil der Bemühungen des Vereins, den Schulhof der Oberschule attraktiver zu gestalten.

Etwa 2.000 Euro haben die beiden Tischtennisplatten für den weitläufigen Pausenbereich insgesamt gekostet. Finanziert wurde die Ausgabe vollständig aus Mitteln des Vereins. Für das Setzen der Fundamente und das Aufstellen der Platten steuerte die Gemeinde Unterstützung aus dem Bauhof bei.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Hintergrund der Investition sei der Wunsch gewesen, den Schülern während der Pausenzeit eine gleichermaßen aktive wie unterhaltsame Beschäftigung anzubieten, erklärt André Lehmann. Die werde vom ersten Tag an dankbar angenommen, so der Vereinsvorsitzende. Schläger und Bälle können sich die Schüler während der Hofpausen im Sekretariat der Schule ausleihen. "Laut Schulleitung ist das Zeug in fast jeder Pause unterwegs", sagt André Lehmann zufrieden. (SZ/fsp)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen