merken
Weißwasser

Sommer-Kino-Abend am Neufert-Bau

Laut Meteorologen soll das Wetter mitspielen, wenn Freitag in Weißwasser ein Kino-Abend mit Theater, Musik und einem besonderen Bier-Angebot steigt.

Am Neufert-Bau in Weißwasser findet am Freitag ein Kino-Abend mit Rahmenprogramm statt. Selbst Schnitter-Pils gibt es dann wieder zu kaufen.
Am Neufert-Bau in Weißwasser findet am Freitag ein Kino-Abend mit Rahmenprogramm statt. Selbst Schnitter-Pils gibt es dann wieder zu kaufen. ©  privat

Weißwasser. Im vorigen Jahr gab es erstmals ein Kino-Wochenende im Volkshausgarten. Das kam an, und so entstand die Idee, dort jährlich Sommerkino anzubieten und, zusätzlich an anderer Stelle in Weißwasser, einen zweiten Kinoabend mit Programm zu veranstalten.

„Weil es in diesem Jahr durch Corona und Lockdown zudem erhebliche Einschnitte in Sachen Kultur gab, 2020 aber auch offiziell in Sachsen als Jahr der Industriekultur begangen wird, bot sich der Neufert-Bau für eine Veranstaltung an“, erzählt City-Manager Frank Lublow. Der Verein um Prof. Dr. Holger Schmidt sei sofort von der Idee begeistert gewesen.. „Somit haben wir nun zwei geschichtlich bedeutende Orte in Weißwasser, die, auch in Fortsetzung des Projektes ,Modellfall Weißwasser‘, wieder kulturell bespielt werden“, weiß Frank Lublow. 

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Zweiter Besuch vom "Fahr-los-Bus"

Während im Volkshaus-Garten am 5. und 6. September bekannte DEFA-Filme über die Leinwand flimmern, steigt diesen Freitag am Neufert-Bau ein Sommer-Kino-Abend mit Theater, Musik und Kino-Kiosk.„Die Vorbereitungen laufen seit Juni, immer mit dem bangen Blick auf Allgemeinverfügung und Corona-Schutzverordnungen des Freistaates“, erklärt der City-Manager. Unterstütz wird er dabei von vielen Partnern und Helfern, zu denen unter anderen auch SKZ Telux, die Theaterwerkstatt, Franziska Stölzel, das fahrende Kino ¡Anda! und die Stadtverwaltung gehören.

Da Isabel Lindemann und Felix Kolb von ¡Anda! schon 2019 in Weißwasser waren, sagten sie im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour durch Sachsen gerne für einen weiteren Auftritt in der Stadt zu. Die Idee für ihr fahrendes Kino hatten sie 2017 nach einem Studienaufenthalt in Südspanien, weshalb sie ihr autarkes und mobiles Kino – ein alter Bus mit Solarzellen auf dem Dach, der die eingebaute Beameranlage, die Lautsprecher, faltbare Leinwand, Popcornmaschine, den Kühlschrank und mehr mit Strom versorgt – auch ¡Anda! nannten. Das bedeutet auf Spanisch so viel wie „Fahr los!“und passt ideal zum Konzept des Kino- und Kiosk-Busses, mit dem die Studenten im Sommer umher touren. Aus dem Verkauf von Snacks und Getränken, Spenden und Crowdfunding finanziert sich ¡Anda!, da Kinoabende für Besucher kostenlos sind.

Es gibt ein Traditions-Pils

In Weißwasser wird es dennoch eine Überraschung geben: eine Neuauflage des Schnitter-Bieres. Die Idee hatte Gregor Schneider vom Neufert-Bau-Verein. Während Anne-Sophie Hußler das Etikett im Stil des Jahres der Industriekultur gestaltete, erhielt den Auftrag für die privat finanzierte und limitierte Editionsabfüllung die Bergquell Brauerei Löbau.

„Letzte Woche holten wir das Bier ab. Es war ein echter Gefahrguttransport“, scherzt Frank Lublow. Wie alle Beteiligten ist er sich sicher, dass das einstige Weißwasseraner Traditions-Pils reißenden Absatz finden wird. Und so dürfen sich Filmfreunde aus Weißwasser und dem Umland am Freitagabend am Neufert-Bau nicht nur auf aufregende Kurzfilme, ein unterhaltsames Vorprogramm und Musik mit Franziska Stölzel freuen, sondern auch auf ein ganz besonderes Bier.

Sommerkino am Neufert-Bau: 28. August, Einlass ab 18 Uhr, Kino mit Einbruch der Dunkelheit (ca. 20.30 Uhr). Am Neufert-Bau in Weißwasser findet am Freitag ein Kino-Abend mit Rahmenprogramm statt. Selbst Schnitter-Pils gibt es dann wieder zu kaufen.Der Eintritt für die Veranstaltung, die Filmland Sachsen und Kulturstiftung des Freistaates Sachsen fördern, ist frei.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser