merken

Löbau

Sommerkino an der Löbauer Johanniskirche

Am 5. Juli geht es um Eltern, die ihr Kind Adolf nennen wollen, was zu einem handfesten Streit unter Freunden führt - eine wunderbare Komödie. 

Das Filmplakat zu "Der Vorname".
Das Filmplakat zu "Der Vorname". ©  PR

Auch in diesem Jahr gibt es in Löbau Sommerkino im gemütlichen und romantischen Ambiente des Innenhofs der Johanniskirche. Am 5. Juli um 22 Uhr (Einlass ab 21 Uhr) wird der Film „Der Vorname“ von Sönke Wortmann gezeigt  eine wunderbare Komödie mit tollen Schauspielern: unter anderem mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters und Iris Berben. Zur Handlung: Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) veranstalten ein Abendessen in ihrem Haus in Bonn. Eingeladen sind neben Familienfreund René (Justus von Dohnányi) noch Thomas (Florian David Fitz) und dessen schwangere Freundin Anna (Janina Uhse). Doch diese Eltern eines ungeborenen Jungen sorgen dafür, dass der als gemütliches Beisammensein geplante Abend plötzlich völlig aus dem Ruder läuft: Thomas und Anna verkünden nämlich, dass sie ihr Kind Adolf nennen wollen und sorgen damit für einen Eklat. Schnell sind die fünf Erwachsenen in einen handfesten Streit verwickelt, werfen sich gegenseitig harte Beleidigungen an den Kopf und die Diskussion artet immer mehr aus, so dass bald die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse aller Beteiligten ans Licht kommen …

Karten für diesen Filmabend gibt es in der Touristinformation Löbau oder an der Abendkasse. Der Film ist ab sechs Jahren freigegeben. Eine Schlechtwettervariante ist vorgesehen. (SZ)

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Mehr Lokalthemen lesen Sie hier

www.sächsische.de/loebau

Mehr zum Thema Löbau