merken

Sonderführung durch aktuelle Ausstellung

Kamenz. Am Sonntag, dem 11. November, um 14 Uhr lädt das Museum der Westlausitz zur Sonderführung durch die Amphibienausstellung ins Elementarium, Pulsnitzer Straße 16, ein. Derzeit tummeln sich hier in den Becken lebende Molche, Frösche, Kröten und Salamander.

Kamenz. Am Sonntag, dem 11. November, um 14 Uhr lädt das Museum der Westlausitz zur Sonderführung durch die Amphibienausstellung ins Elementarium, Pulsnitzer Straße 16, ein. Derzeit tummeln sich hier in den Becken lebende Molche, Frösche, Kröten und Salamander. Der Amphibienkenner und Terrarienbauer Holger Wrzesinsky begleitet durch die Schau und berichtet über die Tiere und deren Haltung. Ein Schwerpunkt liegt auf der Giftigkeit bei Amphibien. Dass die tropischen Pfeilgiftfrösche zu den giftigsten Tieren zählen, ist vielen bekannt. Wie steht es aber um die Giftigkeit unserer Grasfrösche und Erdkröten? Sie werden erstaunt sein. (SZ)

Eintritt: 5/erm. 2,50 € (inklusive Museumseintritt)

Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

.

www.museum-westlausitz-kamenz.de