Anzeige

Spannende Wettkämpfe im Stadion

Am 26. Mai weht ein Hauch von WM-Flair über den Rasen im Rudolf-Harbig-Stadion. Der Tag gehört den C-Jugend-Kickern und ihren Familien.

Jede Mannschaft tritt für ein bestimmtes Land an.
Jede Mannschaft tritt für ein bestimmtes Land an. © C. Jacquemin/M. Schmidt

Am 26. Mai ist es wieder soweit: 32 sächsische C-Jugend-Mannschaften kämpfen mit Ballgefühl und Teamgeist auf dem heiligen Rasen der Heimspielstätte der SG Dynamo Dresden bei der SZ-Mini-WM 2019 um den begehrten Pokal. 

Der Termin musste in diesem Jahr kurzfristig nach vorne verschoben werden, da der Rasen für die Rammstein-Konzerte und deren Pyroshow mit Schwerlastplatten ausgelegt wird und dieser danach nicht mehr bespielbar ist. Die Mannschaften des C-Jugend-Turniers kommen aus ganz Sachsen – und sogar von jenseits der Landesgrenze. Von Großenhain bis Görlitz und aus dem brandenburgischen Elsterwerda haben sich Mannschaften angemeldet.

Die Besucher können sich unter anderem auf Mannschaften wie den SV Dresden-Pillnitz, die SG Dölzschen, den TSV Pulsnitz und SV Grün-Weiß Schwepnitz freuen. Wie in den vergangenen Jahren treten die Teams stellvertretend für ein bestimmtes Land an. Welche Nationalmannschaft sie sind, wird per Losverfahren ermittelt. Die Trikots werden von einem Teampartner gesponsert und dürfen als Erinnerung behalten werden. 

Die Siegermannschaft bekommt den SZ Mini-WM Pokal.
Die Siegermannschaft bekommt den SZ Mini-WM Pokal. © C. Jacquemin/M. Schmidt

Lautstarke Unterstützung für die Akteure

Mit dabei ist außerdem wieder Stadionsprecher Peter Hauskeller. Er macht bei allen Heimspielen der SG Dynamo mit seinen charakteristischen Ansagen über die Lautsprecher Stimmung. Die professionelle Turnierleitung übernimmt der Stadtverband Fußball Dresden, der auch die Schiedsrichter stellt. Eltern, Großeltern und Freunde der Nachwuchsakteure unterstützen ihre Mannschaften mit bunten Kostümen und lautstarken Aktionen. Besucher können sich also auf tolle Stimmung und die Performances der Fans freuen. 

Die große Familien-Fanmeile im Stadion-Umlauf sorgt für ein buntes Rahmenprogramm. Aktives Familienfest für Groß und Klein Neben dem Turnier warten weitere Höhepunkte auf die Gäste. Am SZ-Pavillon gibt es eine Fotoaktion, um den schönsten persönlichen Moment des Tages festzuhalten. Auch dabei ist unter anderem die Polizei Sachsen mit einer großen Blaulichtmeile sowie die Feuerwehr, die auch einige Show-Brände löschen wird. Sporteck Uhlmann lädt ein zum Waschmaschinen-Torwandschießen und am Stand von Conrad Electronic können Rennautos ausprobiert werden

Die Stadtrundfahrt Dresden bringt eine Hüpfburg sowie das Maskottchen Sydney mit und bietet kostenfreie Kindertouren rund um das Stadion an. Mobilcom debitel wartet mit einer spannenden „Knack den Tresor“-Aktion auf die Besucher. Wer sich selbst sportlich betätigen möchte, kann sich am Soccer-Dart versuchen. Ein echtes Highlight ist der Mannschaftsbus, den kleine wie große Fans bestaunen können. 

Das Programm der SZ-Mini-WM

9 Uhr: Feierlicher Einmarsch der Mannschaften
9.15 Uhr: Eröffnungsansprache durch Max Winter, Referatsleiter Sport beim Sächsischen Ministerium des Innern, und durch die DDV-Geschäftsführung
9.30 Uhr: Symbolischer Anstoß des 1. Spiels
Ab 9.45 Uhr: Beginn der Vorrundenspiele
10 Uhr: Öffnung der Familien- und Fanmeile und Beginn der geführten Stadiontouren (alle 30 Minuten) zum exklusiven Sonderpreis. Es können unter anderem die VIP-Ebenen, die Gästekabinen und der Presseraum bestaunt werden
Ca. 15.30 Uhr: Beginn der Endrundenspiele
Ca. 16.30 Uhr: Finalspiel und im Anschluss Siegerehrung

Veranstaltungsort

Rudolf-Harbig-Stadion
Lennéstraße 12
01069 Dresden

Hier gibt es mehr Infos

sz-mini-wm.de

© PR