merken
Bautzen

Rentnerin gewinnt Auto

Eine Frau aus Schirgiswalde-Kirschau hat bei der Sparkassen-Lotterie Glück gehabt - und auch etwas für die Region getan.

Eine Rentnerin aus Schirgiswalde-Kirschau kann sich über ein neues Auto freuen. Sie hat es gewonnen.
Eine Rentnerin aus Schirgiswalde-Kirschau kann sich über ein neues Auto freuen. Sie hat es gewonnen. © Symbolfoto: SZ-Archiv

Schirgiswalde-Kirschau. Ein Auto hat jetzt eine Seniorin aus Schirgiswalde-Kirschau bei der PS-Lotterie der ostdeutschen Sparkassen gewonnen. "So richtig glauben wollte sie es erst einmal nicht", berichtet Simone Wagner, die bei der Kreissparkasse Bautzen für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Als die 78-jährige Gewinnerin in ihre betreuende Sparkassen-Filiale eingeladen wurde, hatte sie keine Ahnung warum, bis dort die Filialleiterin mit einem Gewinnumschlag auf sie wartete.

Die Seniorin darf sich über ein Auto ihrer Wahl im Wert von bis zu 29.000 Euro freuen. „Ich habe noch nie so etwas Großes gewonnen,“ sagte die 78-Jährige. Ihr PS-Los hatte sich bei der Sonderauslosung der Lotteriegesellschaft der ostdeutschen Sparkassen im Juli als Volltreffer erwiesen. Über 44.000 Lose hatte die Kreissparkasse Bautzen in der monatlichen Ziehung.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Die PS-Lotterie folgt dem Prinzip „Sparen, gewinnen und Gutes tun“. Ein Los kostet fünf Euro im Monat. Davon werden vier Euro gespart und am Ende des Jahres zurückgezahlt. Ein Euro ist der Lotterie-Einsatz. Neben der monatlichen Auslosung von Geldgewinnen gibt es im Jahr drei Sonderauslosungen; zur nächsten Anfang November ist ein Eigenheim der Hauptgewinn. Insgesamt werden Zusatzgewinne im Wert von 750.000 Euro verlost.

"Ganz nebenbei gewinnt immer die Region", sagt Simone Wagner. Denn mit 15 Cent pro Los werden zweimal jährlich gemeinnützige Vereine und soziale Projekte unterstützt. Im letzten Jahr waren es insgesamt knapp 70.000 Euro. Weitere 10 Cent setzt die Ostdeutsche Sparkassenstiftung für die überregionale Kulturförderung ein. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen