merken

Löbau

Sparkassen-Mobil steht einen Tag still

Am Montag konnte die fahrbare Filiale nicht durch die Orte rollen, wegen eines technischen Defekts. Doch die Kunden brauchen nur kurz Geduld.

Wer am Montag auf das Sparkassen-Mobil gewartet hat, wurde enttäuscht.
Wer am Montag auf das Sparkassen-Mobil gewartet hat, wurde enttäuscht. © Sparkasse

Normalerweise wäre die fahrbare Filiale der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien am Montag durch Oberoderwitz, Leutersdorf, Ebersbach, Großschweidnitz,  Nieder- und Obercunnersdorf, Dürrhennersdorf, Schönbach und Lawalde gerollt. Nur warteten die Kunden dieses Mal vergebens auf das Fahrzeug. Grund war ein technischer Defekt, teilt Sprecherin Bettina Richter-Kästner mit. Die Sparkasse entschuldige sich bei den Kunden für die Unannehmlichkeiten. "Ab Dienstag ist das Fahrzeug wieder im Einsatz."

Seit dem 1. Januar hält das Sparkassen-Mobil an insgesamt 30 Haltepunkten des Geschäftsgebietes. Mit diesem Service sichert die Bank die Bargeldversorgung im ländlichen Raum weiter ab und entspricht damit den Wünschen der Kunden. (SZ)

Anzeige
Auf der Couch den Wissensdurst stillen

Die vhs Görlitz trotzt Corona mit kostenlosen Online-Vorträgen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.