Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Sparkassenrettung gescheitert

Am 7. September findet eine Bürgerversammlung zu dem Thema statt. Auch Sparkassenvorstand Ralf Schlagloth hat sein Kommen zugesagt.

Teilen
Folgen
NEU!
© Andreas Weihs (Archiv)

Stauchitz. Eine Variante, welche die Schließung der Sparkassenfiliale in Stauchitz verhindern sollte, ist gescheitert. Das erfuhr der Stauchitzer Bürgermeister Frank Seifert (parteilos) während eines Gespräches mit Sparkassenvorstand Rolf Schlagloth. Demnach bleibt es dabei, dass die Stauchitzer Sparkassen zum Ende dieses Jahres geschlossen werden soll.

Doch die Stauchitzer wollen das nicht hinnehmen. „Die beabsichtigte Schließung der Einrichtung aus Gründen von Einsparzwängen auf Kosten unserer Bürger und dem gesamten ländlichen Raum sind nicht zu rechtfertigen. Sie ist für die Gemeinde Stauchitz und für das gesamte Umland unverhältnismäßig“, so der Bürgermeister. Um dem Sparkassenvorstand die Möglichkeit zu geben, zur Entscheidung der Filialschließung Stellung zu nehmen, lädt er alle Gemeinderäte und Bürger der Gemeinde Stauchitz und der betroffenen Nachbargemeinden zu einer Bürgerversammlung in den Speiseraum der Oberschule „Anne Frank“ Stauchitz ein. Auch Schlagloth habe sein Kommen zugesagt. (SZ/jm)

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 7. September, um 19 Uhr in der Oberschule Stauchitz statt.