Pirna
Merken

Speed, Cannabis und Haschisch im Gepäck

Ein 19-Jähriger hatte bei einer Polizeikontrolle am Pirnaer Bahnhof die Taschen voller Drogen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Mehrere illegale Substanzen hatte ein junger Mann in Pirna bei sich, als er in eine Polizeikontrolle geriet.
Mehrere illegale Substanzen hatte ein junger Mann in Pirna bei sich, als er in eine Polizeikontrolle geriet. © Archiv/Daniel Förster

Am Dienstag kontrollierte die Bundespolizei drei Deutsche im Bereich des Pirnaer Bahnhofs, die  eine betäubungsmittelähnliche Substanz, vermutlich ein Tabak-Marihuana-Gemisch, rauchten. Die polizeiliche Überprüfung der Personen ergab, dass der 19-Jährige bereits in der Vergangenheit mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz begangen hatte. 

Den Bundespolizisten händigte er im Rahmen der Kontrolle eine Cliptüte mit einer weißen kristallinen Substanz aus. Im Rahmen der Durchsuchungen wurden bei dem 19-Jährigen insgesamt 58 Gramm Speed, 20 Gramm Haschisch und 50 Gramm Cannabis, sowie diverse Tabletten aufgefunden. Gegen den 19-Jährigen wurde daraufhin ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Unbekannte legen Leitpfosten auf Fahrbahn

Neustadt. Die Polizei ermittelt aktuell zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag an der S 156 zwischen Bischofswerda und Neustadt sechs Leitpfosten herausgerissen und zwischen den Abzweigen nach Putzkau und Rückersdorf auf die Fahrbahn gelegt. Entdeckt wurden die Pfosten um Mitternacht. Die Polizei sucht nun Zeugen,  die im Zusammenhang mit der Straftat etwas gesehen haben oder die selbst Geschädigte sind.

Hinweise bitte an die Telefonnummer 0351 4832233.

Gestohlener Corsa entdeckt

Heidenau. Über drei Wochen fuhr der Dieb mit dem gestohlenen Corsa. In der Nacht zum Donnerstag war Schluss. Polizeibeamte fanden auf der Heidenauer Lindenstraße den in Fahndung stehenden Opel Corsa. Er war zuvor einer Streife aufgefallen und sollte kontrolliert werden. Der Fahrer entzog sich der Kontrolle. Nach kurzer Verfolgung fanden die Beamten den Corsa auf der Lindenstraße. Der Fahrer war geflüchtet.

Schnell stellte sich der Grund der Flucht heraus. Der Wagen war am 23. September in Dresden als gestohlen gemeldet worden. Die Beamten stellten das Auto sicher. Im Wagen fand sich eine Tasche mit Werkzeugen. Die Polizei ermittelt weiterhin wegen des Diebstahls.

1 / 2

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier