merken
Bischofswerda

Schiebocker Verein braucht Hilfe

Aktiv für Kids macht Kinder glücklich - nicht nur in Bischofswerda. Um mobil zu bleiben, hofft der Verein jetzt auf zahlreiche Unterstützer.

Oskar, Florian und Ferris (v.l.) putzen fleißig am Riesen-Gebiss. Das holt der Verein Aktiv für Kids jedes Jahr zum Tag der Zahngesundheit hervor. Um weiter aktiv bleiben zu können, braucht der Verein jetzt Hilfe.
Oskar, Florian und Ferris (v.l.) putzen fleißig am Riesen-Gebiss. Das holt der Verein Aktiv für Kids jedes Jahr zum Tag der Zahngesundheit hervor. Um weiter aktiv bleiben zu können, braucht der Verein jetzt Hilfe. © Archivfoto: Steffen Unger

Bischofswerda. Vom Tag der Zahngesundheit  im September würde in Bischofswerda wohl kaum einer Notiz nehmen, würde es nicht den Verein Aktiv für Kids geben. Der holt jedes Mal ein Riesen-Gebiss hervor und lässt kleine und große Leute fleißig putzen. Zum Ansporn gibt's für jeden eine neue Zahnbürste. Diese Aktion erreicht in jedem Jahr weit über 100 Leute. 

17 Mitglieder und "unendlich viele fantastische Helfer" stehen hinter dem Bischofswerdaer Verein, der seit seiner Gründung im Jahr 2014 mit seinen Spiel- und Kreativangeboten Feste in der Region bereichert, eigene Aktionen durchführt und mehrmals im Jahr in die Bautzener Kinderklinik fährt, um Kindern im Krankenhaus eine kleine Freude zu bereiten. 

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Kreissparkasse verdoppelt jede Spende

Nun braucht der Verein selbst Hilfe. Um mobil zu bleiben und Feste im Schiebocker Umland, aber beispielsweise auch in Dresden weiterhin unterstützen zu können, wird ein Transporter benötigt. "Bisher konnten wir den Transporter unseres Partnervereins aus Neustadt jederzeit nutzen. Doch leider geht der jetzt endgültig in Rente", sagt Vereinsvorsitzender René Schmidt. 

Aus diesem Grund möchte sich der  Bischofswerdaer Verein nun ein eigenes Fahrzeug anschaffen - keinen Neuwagen, sondern einen gut erhaltenen Gebrauchten, wie er  betont. Mit 15.000 Euro müsste man dafür schon rechnen, fanden Vereinsmitglieder heraus. Und sie fanden in der Sparkassen-Aktion "99 Funken" einen Weg, um diesem Ziel ein gutes Stück näher zu kommen.

Kern dieser Aktion ist es, Förderer zu finden, um innerhalb weniger Wochen ein Spendenziel zu erreichen. Jede Spende im Wert von fünf bis 100 Euro wird von der Kreissparkasse Bautzen verdoppelt. So lange, bis die Hälfte zur erfolgreichen Finanzierung erreicht oder der Spendentopf leer ist. Maximal 5.000 Euro gibt es pro Projekt. 

Bis zum 7. August läuft die Spendenaktion für Aktiv für Kids. Sechs Unterstützer gaben bis Montagmittag  insgesamt 480 Euro. Den gleichen Betrag legt die Sparkasse drauf, so dass bis jetzt schon 960 Euro zu Buche stehen. "Auch kleine Beträge helfen. Schon fünf Euro sind für uns goldwert", sagt Corina Klix, die stellvertretende Vereinsvorsitzende. 

Gute Erfahrungen beim Leichtathletikverein

Mit ihrer Aktion "99 Funken" unterstützen die Sparkassen in der Region überdurchschnittliches Engagement unter anderem in Sport, Kunst und Kultur, Bildung, Tier- und Umweltschutz sowie in sozialen Bereichen. 

Das Projekt von Aktiv für Kids ist aktuell das einzige im Landkreis Bautzen, das in der Spendenphase ist. Weitere Projekte befinden sich in der Startphase, darunter eins für einen Traumzaubergarten für die Kita Findikus in Bautzen und eins für einen Bauwagen für den Waldkindergarten in Bretnig-Hauswalde. 

Mit Unterstützung der Sparkassenaktion konnte im vergangenen Jahr der Bischofswerdaer Leichtathletikverein TV 1848 eine neue, international wettkampftaugliche Hochsprunganlage für den Wesenitzsportpark kaufen. Innerhalb weniger Wochen wurde das Spendenziel, fast 12.000 Euro, erreicht. 85 Freunde des Vereins, nicht nur aus Bischofswerda, unterstützten das Vorhaben und spendeten Geld. 

Diese gute Resonanz macht den Mitgliedern des Vereins Aktiv für Kids Mut, zumal auch sie sich in der Region schon einen guten Namen gemacht haben. 

Mehr Informationen zum Projekt gibt es im Internet unter www.99funken.de/mobil-bleiben-aktiv-sein.  

Weiterführende Artikel

Bischofswerdas auffälligster Gartenzaun

Bischofswerdas auffälligster Gartenzaun

Der Aktiv-für-Kids-Pfad bietet wechselnde Ausstellungen - kindgerecht erzählt, mit Angeboten zum Mitmachen und der Aussicht auf einen Gewinn.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda