merken

Spender für mehr Schatten

Bernstadts Kinderspielplatz bekommt ein Sonnensegel. Dank einer größeren Spende ist dies nun zum Greifen nah.

© dpa

Von Jens Trenkler

Bernstadt. Auf dem Spielplatz an der Bernstädter Pließnitzhalle sind schattige Plätzchen rar. Wenn die Sonne scheint – dann richtig. Bürgermeister Markus Weise hatte deshalb im Februar dieses Jahres einen besonderen Geburtstagswunsch geäußert: Er bat statt Geschenke zu seinem 30. um eine Spende für ein Sonnensegel.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Neben zahlreichen Spenden und Gaben, die Weise bereits erreicht hatten, hat sich nun auch die Firma Birkenstock an der Spendenaktion beteiligt. Mit einer Zuwendung in Höhe von insgesamt 6 500 Euro unterstützt das Produktionsunternehmen das Anliegen des Bürgermeisters. „Der Kinderspielplatz ist ein wichtiger Anlaufpunkt für junge Familien in Bernstadt“, erklärte Andreas Schulz, Leiter Werke Produktion der Birkenstock Productions Sachsen GmbH bei der Übergabe des Spendenschecks. Als größter privater Arbeitgeber in der Region Löbau-Zittau habe Birkenstock ein starkes Interesse daran, dass sich die Familien hier wohlfühlen und in der Region bleiben.

Weise freute sich über die kräftige Finanzspritze: „Der Kinderspielplatz ist für das städtische Leben sehr förderlich. Deshalb bin ich dankbar, dass Birkenstock zusammen mit vielen anderen Spendern die Errichtung des Sonnensegels möglich macht“, dankte er dem Unternehmen. Wann genau das Sonnensegel angeschafft und auf dem Spielplatz angebracht werden kann, ist derzeit noch nicht öffentlich bekannt.