merken

Dresden

Sperrungen im Zentrum wegen Radrennen

Am Sonntag findet das Velorace in Dresden statt. Bereits am Sonnabend sind einige Straßen dicht.

Radfahrer treten beim 7. Velorace am Sonntag in Dresden in die Pedale. Letztes Jahr nahmen rund 1.800 Sportler teil.
Radfahrer treten beim 7. Velorace am Sonntag in Dresden in die Pedale. Letztes Jahr nahmen rund 1.800 Sportler teil. © Archiv: Ronald Bonß

Hobbyradler werden am Wochenende beim 7. Velorace für Jedermann das Bild im Dresdner Zentrum prägen. Allerdings wird es dabei auch erhebliche Verkehrseinschränkungen geben. 

Bereits ab Sonnabend, 6 Uhr, ist das Terrassenufer zwischen Stein- und Devrientstraße dicht. Folgende Straßen sind am Sonntag von 6 bis etwa 17 Uhr den Radfahrern vorbehalten: Terrassenufer, Devrientstraße, Tunnel Wiener Platz, Lennéplatz, Lennéstraße, Straßburger Platz, Stübelallee, Wendestelle Stübelallee/Karcherallee, Comeniusplatz, Fetscherstraße, Waldschlößchenbrücke, Wendestelle nach Tunnel, Waldschlößchenbrücke, Käthe-Kollwitz-Ufer stadtein- und -auswärts, Goetheallee, Lothringer Weg, Vogesenweg, Sachsenplatz. Halbseitig gesperrt werden Könneritz-, Ammon-, Wiener und Gellertstraße. Auf den 26er-Ring auf Altstadtseite kommen Autos nur noch über die B 170 oder über die Budapester Straße.

Anzeige
Gemeinsam allem gewachsen

Die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist auch in dieser außergewöhnlichen Situation für ihre Kunden da.

Einschränkungen im Bereich der Radrennstrecken gibt es am Sonntag auch bei den Dresdner Verkehrsbetrieben. (SZ/phi)