merken

Spielmannszug heizt West-Narren ein

Die Radeberger Spielleute sind beim fränkischen Karneval in Würzburg zu erleben.

© Thorsten Eckert

Radeberg. So närrisch war der Start ins Jahr für den Radeberger Spielmannszug noch nie. Denn die erste große Auftritts-Reise des Jahres ist gleichzeitig eine echte Premiere: Die Radeberger Spielleute werden nämlich in Würzburg beim großen fränkischen Karneval zu erleben sein. Und das erstmals.

Dazu müssen die immerhin 57 Musiker übrigens sehr früh aus den Federn. Am Sonnabend startet der Bus nämlich bereits 5.30 Uhr in Radeberg, damit sie dann rechtzeitig zu ihren insgesamt drei großen Auftritten am Abend vor Ort sind. „Bei Faschingsveranstaltungen waren wir zwar schon häufig zu Gast, in Großerkmannsdorf und Arnsdorf zum Beispiel – und unsere White Hat Drummers waren auch schon beim großen Faschingsumzug in Radeburg beteiligt“, sagt Oliver Freitag vom Spielmannszug. Aber „im Westen“ waren die Radeberg in Sachen Karneval bisher noch nie unterwegs. Aber unbekannt sind die Radeberger außerhalb Sachsens natürlich dennoch nicht – immerhin marschierten sie auch schon beim großen Umzug zum Oktoberfest in München mit…

Anzeige
Foto schießen und gewinnen
Foto schießen und gewinnen

Was für ein Anblick! Wer das im Urlaub öfter gedacht und diesen Moment festgehalten hat, kann jetzt einen Reisegutschein von sz-Reisen gewinnen.

In Würzburg sind die Spielleute nun beim großen Karnevalsumzug durch die Innenstadt zu erleben, treten dann bei der Prunksitzung des Karnevalsclubs Kümmeltürken in Wintershausen auf und sind dann bei der Gala-Prunksitzung der 1. Karnevalsgesellschaft Würzburg vor mindestens 700 Gästen dabei. „Wir haben extra ein 30-minütiges Marschmusik-Programm mit Klassikern wie dem Radetzky-Marsch einstudiert“, verrät Oliver Freitag. (SZ/JF)