merken

Spielothek im Bahnhof geplant

Ein Automaten-Betreiber will dafür in Kamenz die frühere Mitropa nutzen. Auch eine Sportbar will er einrichten.

© Klaus-Dieter Brühl

Kamenz. Der Bau- und Stadtentwicklungs- ausschuss von Kamenz wird am Dienstag, dem 10. April, ab 18 Uhr auch über eine Nutzungsänderung im Bahnhofsgebäude informiert. Es geht um eine Spielothek mit Sportbar. Der Betreiber will auf insgesamt 213 Quadratmetern den früheren Mitropabereich, der schon lange leer steht, nutzen. Die Spielothek würde acht Automaten und eine Sitzecke haben. Die Sportbar, als Café eingerichtet, hätte 16 Sitzplätze. Die Spielothek wäre von Montag bis Sonntag von 8 Uhr bis 3 Uhr in der Nacht geöffnet, die Sportbar an allen Tagen bis 22 Uhr. Dort ist beabsichtigt, nichtalkoholische Getränke und kalte Speisen anzubieten. Eine Außenbewirtschaftung ist nicht vorgesehen.

Das Rathaus hat das Einvernehmen bereits erteilt. Es ist nicht unumstritten. Einerseits wird die weitere Belebung des Gebäudes begrüßt werden, andererseits wird die Nähe der Spielothek zu Schulen kritisiert. Der Mindestabstand von 250 Metern Luftlinie wird aber eingehalten. Die Spielothek würde zwischen das Kamenzer Büdchen und den Pizzabäcker rücken. (SZ)

Anzeige
Fit und ohne Erkältung durch den Winter
Fit und ohne Erkältung durch den Winter

Nicht nur ein gesunder Lebensstil, auch ein Griff in die Phytothek kann dabei helfen, den Körper zu stärken. Professionelle Beratung gibt es in den StadtApotheken.