merken
Bautzen

Neues Spielgerät am Gondelteich

Vor zwei Jahren hatte die Stadt Schirgiswalde-Kirschau in ihren Spielplatz investiert. Jetzt rundet eine Neuanschaffung das Angebot ab.

Ein neues Spielgerät ergänzt das Angebot für Kinder am Schirgiswalder Gondelteich.
Ein neues Spielgerät ergänzt das Angebot für Kinder am Schirgiswalder Gondelteich. © SZ/Uwe Soeder

Schirgiswalde. Rutsche, Kletterwand und Hängebrücke – mit dem neuen Spielturm ist der Spielplatz am Schirgiswalder Gondelteich wieder komplett. 17.000 Euro habe die Konstruktion gekostet, teilt Bürgermeister Sven Gabriel (FDP) mit. Gestemmt hat sie die Stadt aus Eigenmitteln. Für die Investition habe man sich entschieden, weil die Reparatur des alten Holzturms zu teuer geworden wäre.

Ende Mai wurde er deshalb abgebaut. Der Ersatz kam Anfang Juni. Die Zeit bis zum Aushärten des Fundamentes sei genutzt worden, um den alten Fallschutzsand durch frischen Kies zu ersetzen. Nun darf am Gondelteich wieder getobt werden.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Mit der Investition setzt Schirgiswalde-Kirschau die Erneuerung des Spielplatzes fort. Bereits 2018 hatte die Stadt unter Verwendung von Fördermitteln rund 30.000 Euro in die Aufwertung der Anlage investiert. Der Spielplatz grenzt unmittelbar an den Spreeradweg. Er wird von Besuchern und Einwohnern der Stadt gleichermaßen genutzt. (SZ/fsp)

Weiterführende Artikel

Ein Spielplatz für Kleine und Große

Ein Spielplatz für Kleine und Große

Die grüne Oase am Gondelteich in Schirgiswalde ist um einige Attraktionen erweitert worden. Manche Geräte bestehen aus einem besonderen Material.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen