merken
Bautzen

Nächster Schritt für Spielplatz in Stiebitz

Seit zwei Jahren bemühen sich Einwohner in dem Bautzener Ortsteil um einen Treffpunkt. Jetzt steht fest, wie es damit weitergeht.

Das war der Start vor zwei Jahren: Stiebitzer Einwohner um Ortsvorsteher Torsten Höhne (Mitte) hoffen auf einen Spielplatz an der Rettungswache. Der wird nun im Laufe dieses Jahres Gestalt annehmen.
Das war der Start vor zwei Jahren: Stiebitzer Einwohner um Ortsvorsteher Torsten Höhne (Mitte) hoffen auf einen Spielplatz an der Rettungswache. Der wird nun im Laufe dieses Jahres Gestalt annehmen. © Uwe Soeder

Bautzen. Die Planungen für den neuen Spielplatz im Bautzener Ortsteil Stiebitz werden konkreter. Wie Ortsvorsteher Torsten Höhne in der jüngsten Ortschaftsratssitzung mitteilte, wird der Zaunbau in den nächsten vier Wochen starten. "Die ersten Spielgeräte könnten im Herbst da sein", so Höhne. Leider hätten sich Corona-bedingt die Lieferzeiten verlängert. 

Zudem sei nun klar, wie viel Geld für den Spielplatz zur Verfügung steht. "Wir haben 25.000 Euro von der Stadt und 9.000 Euro an Spenden eingesammelt", sagt Torsten Höhne. Ein  Spender habe weitere 5.000 Euro zugesichert. Hinzu kämen noch Eigenleistungen der Einwohner etwa beim Pflanzen neuer Bäume.

Anzeige
Sichere App für Nachverfolgung
Sichere App für Nachverfolgung

Die Regeln für die Besucher von öffentlichen Einrichtungen wurden verschärft. Die App "Pass4all" bietet für sie und die Anbieter eine ideale Lösung.

Der Ortschaftsrat hat auch entschieden, einen Antrag für die 300 Euro zu stellen, die für jeden Ortsteil jährlich bei der Stadt hinterlegt und für kulturelle Zwecke bestimmt sind. "Konkret sind unsere Planungen noch nicht, aber vielleicht wird es ein Herbstfest. Auf jeden Fall wollen wir damit Aufmerksamkeit für den Spielplatz erzeugen und vielleicht  weitere Spenden einsammeln", so der Ortsvorsteher.

Der neue Spielplatz soll auf einer Fläche an der Rettungswache entstehen. Diese gehört der Stadt. Verantwortlich für den Bau ist die Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen.  

Weiterführende Artikel

Wie sich Bürger einen Spielplatz erkämpfen

Wie sich Bürger einen Spielplatz erkämpfen

Ein Treffpunkt für Alt und Jung – dafür setzen sich Anwohner in Stiebitz ein. Nun gehen Ortsteil und Stadt Bautzen beim Bau neue Wege.

Stiebitzer wollen einen Spielplatz

Stiebitzer wollen einen Spielplatz

Für den Standort und die Gestaltung gibt es schon konkrete Ideen. Jetzt gilt es, Unterstützer zu finden.

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen