merken
Landtagswahl 2019

Landtagswahl-Spitzenkandidaten erleben

Beim gemeinsamen Wahlforum der drei großen Zeitungshäuser in Sachsen können Leser am 21. August live dabei sein.

Die Spitzenkandidaten der aussichtsreichsten Parteien zur Landtagswahl.
Die Spitzenkandidaten der aussichtsreichsten Parteien zur Landtagswahl. © dpa/SZ

Dresden. Seit vielen Jahren hat es das nicht gegeben: Sachsens Ministerpräsident stellt sich der Diskussion mit den anderen Spitzenkandidaten der aussichtsreichsten Parteien zur Landtagswahl. Am 21. August werden CDU-Spitzenkandidat Michael Kretschmer, Rico Gebhardt für die Linkspartei, Martin Dulig für die SPD, Jörg Urban (AfD), Katja Meier für die Grünen und Holger Zastrow (FDP) im Dresdner Kongresszentrum aufeinandertreffen.

In der Wahl-Debatte auf Einladung von Sächsischer Zeitung, Freie Presse und Leipziger Volkszeitung soll es um die wichtigsten Zukunftsfragen für Sachsen gehen. Im Mittelpunkt stehen innere Sicherheit, Bildung und die Entwicklung des ländlichen Raums. Die Landtagswahl am 1. September gilt als Richtungswahl. Umfragen zufolge liefern sich CDU und AfD seit Monaten ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Denn Sachsens Händler, Dienstleister und Manufakturen haben sehr viel zu geben – und wir bringen es in unserem Online-Shop für Sie zusammen. Dabei hält unser Name, was er verspricht: „Bestes für Sachsen“. Denn der überwiegende Teil der bei DDV Lokal angebotenen Produkte und Dienstleistungen trägt das Gütesiegel „Made in Saxony“. Waren aus heimischen Manufakturen und original sächsische Innovationen bringen wir in enger Kooperation

Der Chefredakteur der Sächsischen Zeitung, Uwe Vetterick: „Wir alle spüren das wiedererwachte, starke Interesse an Politik. Unser Ziel ist es, an diesem Abend Politik und Menschen zusammenzuführen – nicht Politiker vorzuführen. Wir wünschen uns eine Debatte, die Antworten gibt auf wichtige Fragen, die Sie sich stellen. Antworten, die Ihnen helfen zu entscheiden, welche Partei Sie ankreuzen auf dem Wahlzettel am 1. September.“

Karten zu der öffentlichen Debatte gibt es ab diesem Donnerstag (8. August) in allen SZ-Treffpunkten. Freie Presse und Leipziger Volkszeitung haben ihre eigenen Ticket-Modalitäten. Ausgegeben werden maximal zwei Karten pro Person. Zudem gibt es bis zum 21. August noch die eine oder andere Möglichkeit, Karten für die Veranstaltung zu gewinnen. Die Debatte beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17 Uhr. Da die Saal-Kapazität begrenzt ist, wird die Veranstaltung per Live-Stream übertragen und ist somit von allen Interessierten zu sehen.

Weiterführende Artikel

Wie die SPD in Sachsen um Stimmen ringt

Wie die SPD in Sachsen um Stimmen ringt

Im Gegensatz zu seiner Partei, die im Sinkflug ist, gilt Sachsens SPD-Chef Dulig als populär. Er sucht die Nähe zum Bürger. Genügt das, um das Ruder herumzureißen?

Schicken Sie uns Ihre Fragen an die Spitzenkandidaten der Landtagswahl zum großen „Sachsen-Wahlforum“ am 21. August in Dresden. Was möchten Sie von Michael Kretschmer wissen? Was wollten Sie Martin Dulig immer mal fragen? Und wofür steht Jörg Urban? Ihre Fragen schicken Sie per Mail an [email protected]. Unter den eingehenden Fragen-Mails verlosen wir zwei Mal zwei Eintrittskarten für den Abend.

Mehr zum Thema Landtagswahl 2019