merken
Sport

Abpfiff - der Sporttag im Überblick

Zum Auftakt der Biathlon-WM sorgt nur ein Sachse für "positive" Nachrichten, der Fall Frehse erreicht den Bundestag und Francesco Friedrich hilft der Konkurrenz.

Der Sportdienstag aus sächsischer Sicht: Bei der Biathlon-WM gibt es nur eine positiven Aspekt, die Chemnitzer Turn-Affäre erreicht den Bundestag und Francesco Friedrich fördert seine Konkurrenz.
Der Sportdienstag aus sächsischer Sicht: Bei der Biathlon-WM gibt es nur eine positiven Aspekt, die Chemnitzer Turn-Affäre erreicht den Bundestag und Francesco Friedrich fördert seine Konkurrenz. © dpa

Biathlon-WM: Lesser nach Mixed-Staffel "traurig"

Zum Auftakt der Biathlon-WM in Pokljuka ist die deutsche Mixed-Staffel um die Oberwiesenthalerin Denise Herrmann nicht über Platz sieben hinaus gekommen. Während vor Startläufer Erik Lesser mit seiner Leistung haderte, sorgte der Erzgebirger Ricco Groß - inzwischen Cheftrainer der österreichischen Skijäger - mit einem positiven Corona-Test für Schlagzeilen. Seine Schützlingen macht das aber nichts aus, sie liefen im ersten Wettkampf der WM zur Silbermedaille.

Turn-Affäre: Der Fall Frehse beschäftigt den Bundestag

Der Sportausschuss des Deutschen Bundestages wird sich am 5. Mai in einer Öffentlichen Anhörung dem Thema "Physische, psychische oder sexualisierte Gewalt gegen Sportlerinnen und Sportler" befassen. Das sei eine Konsequenz aus der Turnaffäre um die Chemnitzer Trainerin Gabriele Frehse, der von Sportlerinnen um Weltmeisterin Pauline Schäfer unter anderen psychischer Druck und die Abgabe verschreibungspflichtiger Schmerzmittel vorgeworfen wird, sagte die Ausschussvorsitzende Dagmar Freitag (SPD) der Freien Presse. Warum der Fall so kompliziert ist, lesen Sie hier.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Bob-WM: Friedrich hilft seinem größten Gegner

Ein Österreicher ist dem Rekord-Weltmeister in dieser Saison im Vierer auf den Pelz gerückt - doch Francesco Friedrich fürchtet die Konkurrenz von Benjamin Maier nicht. Viel mehr noch, der Pirnaer unterstützt den 26 Jahre alten Emporkömmling. Sollte der am Sonntag die Erfolgsserie von Friedrich beenden, sieht dieser darin etwas Positives.

Skispringen: Nach 100 Tagen Lockdown schimpft Weißflog

Die Skisprung-Legende bricht eine Lanze für die Gastronomie und entspricht dabei so gar nicht dem ruhigen, besonnen Athleten, als den man ihn aus seiner aktiven Karriere kennt. Warum der 56-Jährige von "unhaltbaren Zuständen" spricht, lesen Sie hier.

Volleyball: Dresden wird Männer-Landesstützpunkt

Seit Mittwoch gibt es in der Landeshauptstadt einen zweiten Stützpunkt des Sächsischen Sportverbandes Volleyball. Der SSVB befürwortete den Antrag der Zweitliga-Volleyballer des VC Dresden, der Verein wurde bis 2024 als Landesstützpunkt bestätigt. “In den vergangenen Jahren hat sich Ihr Verein noch mal weiterentwickelt und die Nachwuchsförderung auf ein neues Level gehoben”, erklärte SSVB-Präsident Wolfgang Söllner im Glückwunsch-Schreiben.

Bei den Frauen ist der Dresdner SC für die Nachwuchsförderung mit den Rechten und Pflichten eines Landesstützpunktes ausgestattet.

Mehr zum Thema Sport