merken
Sport

Abpfiff - der Sporttag im Überblick

Kombinierer Frenzel wird wieder Vierter, Seidels Verletzung schockt Shorttracker, Testroet wird Auer Coverheld und Dresden erster Schauplatz der Beach-Tour.

Der Sportdonnerstag aus sächsische Sicht: die Beach-Tour kommt nach Dresden, Seidels Verletzung schockiert Kollegen, Frenzel ist enttäuscht und Testroet das Gesicht eines Auer Jubiläumsbuches.
Der Sportdonnerstag aus sächsische Sicht: die Beach-Tour kommt nach Dresden, Seidels Verletzung schockiert Kollegen, Frenzel ist enttäuscht und Testroet das Gesicht eines Auer Jubiläumsbuches. © Sven Ellger, Robert Michael, dpa

Kombinierer Frenzel kann Titel nicht verteidigen

Als Eric Frenzel mit einem beherzten Sprint zumindest Platz vier rettete, posierte Überraschungs-Weltmeister Johannes Lamparter aus Österreich schon für das Siegerfoto: Die deutschen Kombinierer sind bei der Heim-WM in Oberstdorf nach einem Sprung-Desaster auch im Wettkampf von der Großschanze leer ausgegangen. "Ob Vierter oder Zehnter ist am Ende egal, bei der WM geht es um Medaillen", sagte der entthronte Titelverteidiger Frenzel enttäuscht. Wo die Probleme der deutschen liegen, lesen Sie hier.

Zuvor war die Langlaufstaffel der Frauen über 4x5-Kilomter Fünfte geworden. Katharina Hennig flog "fast die Lunge raus", Laura Gimmler platzte "beinahe der Kopf", und Schlussläuferin Victoria Carl fiel völlig erschöpft ins Ziel: In einer knüppelharten WM-Staffel von Oberstdorf hat das deutsche Skilanglauf-Team trotz eines riesigen Kampfes das kleine Wunder in Form einer Bronzemedaille knapp verpasst. Im Ziel lag das Quartett dann 1:06,4 Minuten hinter den siegreichen Norwegerinnen.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

RB Leipzig: Wieder in Budapest gegen Liverpool

Auch das Rückspiel zwischen RB Leipzig und dem FC Liverpool im Achtelfinale der Champions League wird corona-bedingt in Budapest stattfinden. Dies teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Donnerstag mit. Da Leipzig bei einem Gastspiel an der Anfield Road am 10. März (21.00 Uhr) nach der Rückreise eine Quarantäne gedroht hätte, wurde die Partie erneut in die ungarische Hauptstadt verlegt.

Schon das Hinspiel am 16. Februar, das Leipzig als offizielles Heimteam 0:2 gegen die Mannschaft von Welttrainer Jürgen Klopp verloren hatte, war in der Puskas-Arena abgehalten worden. Grund waren die deutschen Einreisebeschränkungen aufgrund der in Großbritannien stark vorkommenden Corona-Mutation.

Ob Verteidiger Willi Orban gegen die Reds dabei sein kann, ist aber offen. Der ungarische Fußball-Nationalspieler zog sich beim 2:0 gegen den VfL Wolfsburg im Viertelfinale des DFB-Pokals einen Mittehandbruch zu und wurde bereits operiert.

Bestätigt: Turntrainerin Frehse hat Recht auf Akteneinsicht

Es ist für Gabriele Frehse womöglich ein erster Teilerfolg: Die Trainerin aus Chemnitz soll Einsicht in den Bericht der Untersuchungen zu den gegen sie erhobenen Vorwürfen erhalten. 14 ehemalige Turnerinnen um die Ex-Weltmeisterin Pauline Schäfer hatten erklärt, die 60-Jährige habe ihre Schützlinge im Training verbal erniedrigt, Schmerzen nicht akzeptiert und in Einzelfällen Medikamente ohne ärztliche Verschreibung gegeben. Daraufhin hatte der Deutsche Turnerbund (DTB) eine unabhängige Untersuchung in Auftrag gegeben. Das Protokoll umfasst mehr als 800 Seiten, die Frehse bislang vorenthalten worden waren.

Shorttracker von Seidel-Verletzung geschockt

Shorttrack-Bundestrainer Stuart Horsepool hat einen Tag vor Beginn der Weltmeisterschaften im niederländischen Dordrecht eingeräumt, wie sehr der schwere Trainingssturz von Anna Seidel die deutschen Athleten getroffen hat. "Das ganze Team war geschockt", sagte der Bundestrainer sichtlich beeindruckt. Die dreimalige EM-Medaillengewinnerin Seidel hatte im Training am WM-Ort die Schlittschuhspitze ins Eis gebohrt und war dann schwer gestürzt. "Das Bein war sofort gebrochen", sagte Horsepool. Am Mittwoch war die 22-jährige Dresdenerin in ihrer Heimatstadt nach dem Schien- und Wadenbeinbruch umgehend operiert worden.

"Das war ein wuchtiger Aufprall. Wir stehen unter dem Eindruck des Sturzes", sagte der Rostocker Adrian Luedtke, der mit den Dresdner Teammitgliedern Gina Jacobs und Christoph Schubert den Trainingsunfall aus nächster Nähe miterlebte. "Wir sind noch nicht komplett frei davon."

FC Erzgebirge Aue wird 75

Zwei Jubiläen, doch die Party fällt aus: Der FC Erzgebirge Aue hätte den 75. Vereinsgeburtstag am Donnerstag und das 500. Spiel in der 2. Fußball-Bundesliga am Samstag gegen Hannover gern mit seinen Fans in einem ausverkauften Stadion gefeiert. „Corona macht es leider unmöglich. Aber wir werden die große Feier nachholen, sobald die Beschränkungen aufgehoben sind“, verspricht Präsident Helge Leonhardt.

Stattdessen erscheint nun ein Buch, von dem ein einstiger Publikumsliebling der Dynamo-Anhänger den Leser anjubelt. Was es damit auf sich hat, lesen Sie hier.

Beachvolleyball-Tour will mit Fans in Dresden starten

Sieben Orte umfasst die Tour, die erste Station ist Dresden: Vom 18. bis 20. Juni 2021 spielen die Beachvolleyballer auf dem Altmarkt. Hier war Europas größte nationale Beachserie von 2014 bis 2019 Dauergast. Im vergangenen Jahr pausierte die sächsische Landeshauptstadt, die nach 2007 zum zweiten Mal Gastgeber des Tour-Auftaktes ist. Fir die diesjährige Ausgabe plant der Deutsche Volleyballverband (DVV) auch wieder mit Fans - und deutlich mehr Content in der digitalen Welt.

DVV-Präsident René Hecht: „Es macht uns stolz, dass wir die German Beach Tour 2021 wieder so präsentieren können, wie wir sie eigentlich kennen. Mit einer Vielzahl an Tourorten, die in den Innenstädten und an den schönsten Stränden Deutschlands liegen. Daher arbeiten wir auch an einem Konzept, dass die dauerhafte Rückkehr von Zuschauern, unter stetiger Berücksichtigung der Pandemie-Entwicklung und mit entsprechenden Hygiene- und Schnelltestkonzepten, erlaubt."

Mehr Nachrichten, Berichte und Hintergründe aus der Welt des Sport lesen Sie hier.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo gibt es hier bei Sächsische.de sowie kompakt im Newsletter SCHWARZ-GELB, jeden Donnerstag neu und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Sport