merken
Sport

Abpfiff - der Sporttag im Überblick

Vor den letzten Hauptrundenduellen stellt sich bei den DSC-Frauen eine Frage, RB-Trainer Nagelsmann äußert sich zu Löw-Nachfolge und IOC-Präsident macht weiter.

Der Sportmittwoch aus (fast) sächsischer Sicht: die Vertragssituation bei den DSC-Frauen, RB-Trainer Nagelsmann zur Causa Löw und eine wiedergewählter Präsident.
Der Sportmittwoch aus (fast) sächsischer Sicht: die Vertragssituation bei den DSC-Frauen, RB-Trainer Nagelsmann zur Causa Löw und eine wiedergewählter Präsident. © Ronald Bonß, dpa, IOC

Wie lange spielen die DSC-Frauen noch zusammen?

In der Hauptrunde der Bundesliga stehen die letzten beiden Partien für die Volleyballerinnen des Dresdner SC auf dem Programm. Am Donnerstag muss das Team von Trainer Alexander Waibl beim Erzrivalen in Schwerin ran, am Samstag geht es in eigener Halle gegen Vilsbiburg. Doch spannender als die Frage, ob der DSC als Erster oder Zweiter in die Play-offs geht, ist: Wer gehört auch in der nächsten Saison zum Kader?

Bundestrainer für RB-Coach "noch kein Thema"

Vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am Mittwochabend gegen den FC Liverpool hat sich RB-Leipzig-Coach Julian Nagelsmann zur Debatte über die Nachfolge von Bundestrainer Joachim Löw geäußert. "Die nächsten Jahre will ich auf jeden Fall Vereinstrainer bleiben", sagte der 33-Jährige dem TV-Sender Sky. Ob die Aufgabe ihn irgendwann reizen könnte, sei wegen der langen Zeit "nicht wirklich gut zu beantworten. Aber klar, es ist für jeden Trainer eine Ehre, von einer sehr erfolgreichen Fußballnation Nationaltrainer zu sein."

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Bundestrainer Joachim Löw hatte am Dienstag mitgeteilt, dass er nach der Europameisterschaft im Sommer seine Karriere als Cheftrainer der Nationalmannschaft beenden wird und will sich am Donnerstag noch einmal öffentlich bei einer Pressekonferenz dazu positionieren.

Als IOC-Präsident bestätigt: Bach macht weiter

Thomas Bach bleibt für vier weitere Jahre Präsident des Internationalen Olympischen Komitees. Der seit 2013 amtierende 67-Jährige wurde am Mittwoch bei der IOC-Generalversammlung wie erwartet wiedergewählt. Bach hatte keinen Gegenkandidaten. Er erhielt 93 Ja-Stimmen, es gab eine Gegenstimme.

Für den Tauberbischofsheimer wird es gemäß Satzung die letzte Amtszeit sein. Diese beginnt offiziell am Tag nach den Olympischen Spielen in Tokio, die wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr in diesen Sommer verschoben worden waren.

SFV will Pokalwettbewerb sportlich beenden

Bei einer Videokonferenz mit den 17 verbliebenen Klubs hat sich der Sächsische Fußball-Verband (SFV) darauf verständigt, den Landespokal-Wettbewerb in dieser Saison sportlich zu beenden. "Das Ziel des SFV bleibt weiterhin, den Teilnehmer für die 1. Runde des DFB-Pokals 2021/2022 sportlich zu ermitteln", teilte der Verband am Mittwoch auf seiner Homepage mit.

Wann der Spielbetrieb im Landespokal - in dem noch ein Spiel aus der 3. Runde sowie die Partien im Achtel-, Viertel- und Halbfinale ausstehen - wieder aufgenommen werden kann, ist allerdings noch unklar. Der Finaltag der Amateure, an dem bundesweit alle Verbände ihr Pokalendspiel austragen, ist für Ende Mai vorgesehen.

Auer Handballer dürfen wieder trainieren

Schon das Spiel beim Konkurrenten aus Dresden war wegen positiven Corona-Fällen bei den Zweitliga-Handballern des EHV Aue mehrfach verschoben worden, nun waren die Erzgebirger wieder in Quarantäne. Schuld diesmal: eine vom zuständigen Gesundheitsamt vorsorglich verhängte Quarantäne, nachdem es beim vorletzten Gegner TuS Ferndorf einen positiven Fall gegeben hatte. Seit Mittwoch kann der EHV das Training aber wieder aufnehmen, da mehrere Testreihen keine positiven Befunde ergeben hatten. Am Freitag (20.00 Uhr) bestreiten die Auer auswärts bei der HSG Konstanz ihre nächste Partie. Das Nachholspiel des EHV beim HSV Hamburg wurde für den 20. April (18.00 Uhr) terminiert.

Mehr Nachrichten, Berichte und Hintergründe aus der Welt des Sport lesen Sie hier.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo gibt es hier bei Sächsische.de sowie kompakt im Newsletter SCHWARZ-GELB, jeden Donnerstag neu und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Sport