merken
Sport

Abpfiff - der Sporttag im Überblick

Saisonstart für Motorrad-WM, neue Trainerin im Rödertal, überzeugender Test von Dynamo, ein RB-Profi in Quarantäne - das Wichtigste vom Donnerstag

Der Sportdonnerstag aus sächsischer Sicht: das neue Leben von Stefanie Karg, Dynamo siegt im Testspiel, RB-Profi in Quarantäne, neue Trainerin beim HC Rödertal und WM-Comeback für den Sachsenring.
Der Sportdonnerstag aus sächsischer Sicht: das neue Leben von Stefanie Karg, Dynamo siegt im Testspiel, RB-Profi in Quarantäne, neue Trainerin beim HC Rödertal und WM-Comeback für den Sachsenring. © Robert Michael, dpa (2), HC Rödertal, kairospress

DFB-Auswahl: Corona-Fall vor WM-Quali-Start

Als das Schutznetz versagt hatte und der erste Schock verdaut war, zog der Deutsche Fußball-Bund (DFB) im Kampf gegen Corona nochmals die Maschen enger. Nach dem positiven Ergebnis bei Jonas Hofmann müssen alle Nationalspieler, Trainer und Betreuer vor der Abreise nach Rumänien am Freitag zu weiteren Antigen- und PCR-Tests antreten. Der erste Coronafall innerhalb der vermeintlichen Hochsicherheitsbubble hatte das Hygienekonzept des Verbandes als durchlässig entlarvt. Das ist angesichts der vielen Neuinfektionen und der aggressiveren britischen Virus-Mutante keine Überraschung - dennoch war es ein Warnschuss mit Nachhall. Immerhin musste der Auftakt in die WM-Qualifikation am Donnerstagabend gegen Island in Duisburg nicht abgesagt werden.

Dynamo gewinnt Test gegen Jena klar

Fußball-Drittligist Dynamo Dresden hat ein Testspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena mit 5:0 (4:0) gewonnen. Für die Schwarz-Gelben trafen am Donnerstag Marvin Stefaniak (11.), Luka Stor (15.), Agyemang Diawusie (27./36.) und Panagiotis Vlachodimos (77.) gegen den Regionalligisten. Dynamo-Coach Markus Kauczinski nutzte die Partie, um seiner zweiten Reihe Spielpraxis zu verschaffen. Unter anderem gab Außenverteidiger Chris Löwe nach über fünf Monaten Verletzungspause sein Comeback.

Anzeige
Die Ernährung der Zukunft
Die Ernährung der Zukunft

In der neuen Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 22. April 2021 die Zukunft der Ernährung im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Schlechte und gute Nachrichten für Regionalliga

Am Mittwochabend haben sich die Vereine der Regionalliga Nordost bei einer Videokonferenz mit dem Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) dafür ausgesprochen, die Saison aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig zu beenden. Am Donnerstag präsentierte der NOFV dann einen neuen Fernsehpartner für die nächste Saison.

Demnach wird das neu gegründete Unternehmen Ostsport.TV die Spiele der vierten Liga übertragen, nachdem der MDR sein langjähriges Engagement nicht verlängert hat. "Wir sind die erste Regionalliga mit eigenem TV-Partner. Von Freitag bis Sonntag wird es jeden Tag ein Spiel live geben - und zwar ohne Bezahlschranke", sagte NOFV-Präsident Hermann Winkler. Die Partien werden künftig über eine Online-Plattform gestreamt. TV-Sender wie MDR und RBB haben die Möglichkeit, Rechte an attraktiven Spielen einzukaufen und sie im Fernsehen zu zeigen.

Worüber eine Ex-Volleyballerin nur lachen kann

Im zweiten Teil der sächsische.de-Serie "Die neue Karriere nach dem Sport" geht es im Ex-Volleyballerin Stefanie Waibl. Die deutsche Meisterin von 2007 und 2014 ist inzwischen Mama, Frau des DSC-Cheftrainers, Gewerkschafterin und eine überaus engagierte Lehrerin. Wie schafft sie das alles?

Motorrad-Weltmeisterschaft kommt zurück nach Sachsen

Am Wochenende startet in Katar die Motorrad-WM in ihre neue Saison. Und in diesem Jahr soll der Rennzirkus auch wieder in Sachsen Station machen. Was Sie über MotoGP, Moto2 und Moto3 wissen müssen, lesen Sie hier.

HC Rödertal: Cheftrainer Schneider muss gehen

Im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Frauen-Handball-Bundesliga greift der HC Rödertal nach dem rettenden Strohhalm: Nach der Heimspielniederlage gegen den TV Beyeröhde-Wuppertal, einem unmittelbaren Konkurrenten im Abstiegskampf, ist Cheftrainer Karsten Schneider beurlaubt worden. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber letztendlich war sie alternativlos", sagte Präsident Andreas Zschiedrich: "Der Trainer hat die Mannschaft nicht mehr erreicht.“ Für die restlichen sieben Spiele wird Egle Kalinauskaite als Interimstrainerin übernehmen.

VC Dresden: Spielabsagen nach positivem Corona-Test

Wegen eines Corona-Falls im Team muss Volleyball-Zweitligist VC Dresden die anstehenden Punktspiele gegen die L.E. Volleys (27.3.) und die TGM Mainz-Gonsenheim (3.4.) absagen. Ein Großteil der Mannschaft befinde sich in Quarantäne, teilte der Verein am Donnerstag mit. Dem Antrag auf Spielverlegung wurde von der Volleyball-Bundesliga zugestimmt. Wann die Spiele neu angesetzt werden, ist noch nicht geklärt.

Mehr Nachrichten, Berichte und Hintergründe aus der Welt des Sport lesen Sie hier.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo gibt es hier bei Sächsische.de sowie kompakt im Newsletter SCHWARZ-GELB, jeden Donnerstag neu und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Sport