merken
Sport

Abpfiff - der Sporttag im Überblick

Dynamo-Liebling Hefele sucht sein Knie, Dresdnerin erlöst in Tokio Team D, junger Freitaler sorgt für Kugelstoß-Bestweite und Heimspiel für den Rennstall T3.

Die Protagonisten des Sportmontags aus sächsischer Sicht: Dynamo-Legende Michael Hefele, Wasserspringerin Tina Punzel, der DTM-Rennstall T3 und Kugelstoßer Lukas Schober.
Die Protagonisten des Sportmontags aus sächsischer Sicht: Dynamo-Legende Michael Hefele, Wasserspringerin Tina Punzel, der DTM-Rennstall T3 und Kugelstoßer Lukas Schober. © Robert Michael, dpa, Thomas Kretschel, Karl-Ludwig

Ex-Dynamo-Kapitän muss Karriere beenden

Als Kapitän und Leistungsträger führte Michael Hefele Dynamo Dresden in der Saison 2015/2016 in die 2. Fußball-Bundesliga. Im Aufstiegsjahr verpasste der Verteidiger keine Sekunde, blieb dabei von Verletzungen verschont. Nur fünf Jahre später muss Hefele seine aktive Karriere beenden – aus gesundheitlichen Gründen.

Zu Besuch beim Heimrennen des Dresdner DTM-Teams

Erstmals fährt ein sächsisches Rennteam in der DTM mit. Bei den Rennen auf dem Lausitzring erlebt es einen schweren Unfall, kann aber auch für sich werben. Eine Vor-Ort-Reportage.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Dresdnerin holt erste deutsche Olympia-Medaille

Die Wasserspringerinnen Tina Punzel und Lena Hentschel haben mit Bronze im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett am zweiten Wettkampftag der Spiele mit Medaillenentscheidungen den ersehnten Premierenplatz bei einer Siegerehrung bejubelt. Wie die Eltern der Dresdnerin Punzel den Erfolg erlebten.

Verpassen Sie keine wichtigen Entwicklungen aus Tokio: Hier geht es zu unserem Olympia-Newsblog.

Eishockey-Saison startet mit sächsischem Derby

Das wird vor allem für die sächsischen Eishockey-Fans ein reizvoller Auftakt in die neue Saison der DEL2. Die Lausitzer Füchse empfangen am 1. Oktober (19.30 Uhr) die Dresdner Eislöwen.

Die Männer von Cheftrainer Andreas Brockmann bestreiten dann am 3. Oktober gegen die Bayreuth Tigers ihr erstes Heimspiel der neuen Serie. Unter welchen Rahmenbedingungen die Partien dann stattfinden können, ist natürlich noch offen.

Hier geht es zum Spielplan der Eislöwen | Hier geht es zum Spielplan der Füchse

Dresdner Basketballer holen Neuzungang aus Liga eins

Die Dresden Titans dürfen ihren ersten Neuzugang für die Saison 2021/2022 in der 2. Basketball-Bundesliga ProB vermelden. Mit Nico Wenzl stößt ein junger und extrem talentierter Point Guard zum Hauptrundenmeister der Südstaffel. Damit sind nun sechs Titans-Profis unter Vertrag.

Der 20-Jährige war vier Jahre beim Erstligisten Medi Bayreuth aktiv, absolvierte zuletzt elf Spiele in Deutschlands Basketball-Beletage und gehörte in den Nachwuchsligen JBBL sowie NBBL zu den besten Punktesammlern. Nun will der gebürtige Franke bei den Titans beweisen, dass er in der ProB Leistungsträger sein kann.

Blasewitzer Tennisfrauen vor Vize-Meisterschaft

Nach einem knappen 5:4-Auswärtserfolg in München stehen die Blasewitzer Tennisdamen in der 1. Bundesliga überraschend vor dem Vizemeistertitel.Die Dresdnerinnen feierten am Samstag bei GW Luitpoldpark München den vierten Saisonsieg und können mit einem Erfolg am kommenden Samstag daheim die Silbermedaille sichern.

„Das wäre nach dieser schwierig zu planenden Saison ein echter Erfolg, mit dem wir nicht gerechnet haben“, sagte Teammanager Sven Grosse. Die Meisterschaft ist TC Bredeney Essen nicht mehr zu nehmen, Dresden rangiert vor dem Saisonfinale auf Rang zwei (8:2 Punkte), Bronze ist schon sicher. (SZ)

Görls setzen auf alten, neuen Trainer

Die Oberliga-Handballerinnen werden in der neuen Saison von Jörg Adam trainiert. Warum der 49-Jährige aus einem bestimmten Grund nicht „Nein“ sagen konnte, lesen Sie hier.

Freitaler Top-Athlet ist jetzt Weltbester

Kugelstoßer Lukas Schober von der SG Weißig 1861 steht jetzt an der Spitze der Weltbestenliste im Kugelstoßen der unter 18-Jährigen. Beim Abendsportfest in Chemnitz stieß er am Wochenende 20,86 Meter - und damit so weit wie noch keiner in diesem Jahr.

Döbelner Athletin läuft allen davon

Lillie Dierbeck ist Mitteldeutsche Meisterin über 3.000 Meter. Nun darf sie ihren Verein bei einem Großereignis vertreten.

Mehr zum Thema Sport