merken
Sport

Abpfiff - der Sporttag im Überblick

Eine Volleyballerin redet Klartext, eine Ruder-Olympiasiegerin versteht die Welt nicht mehr, Radebeul zieht Extremsportler an, RB Leipzig holt ein Talent aus Spanien.

Die Protagonisten des Sportdienstags aus sächsischer Sicht: DSC-Volleyballerin Kristina Kicka, Ruder-Olympiasiegerin Karin Ulbricht, der Radebeuler Spitzhauslauf und Cricket in Dresden.
Die Protagonisten des Sportdienstags aus sächsischer Sicht: DSC-Volleyballerin Kristina Kicka, Ruder-Olympiasiegerin Karin Ulbricht, der Radebeuler Spitzhauslauf und Cricket in Dresden. © Ronald Bonß (2), Thomas Kretschel, Norbert Millaue

Dynamos lässt Talent ziehen, Wiegers pausiert länger

Simon Gollnack hatte bei den Profis in Dresden keinen Einsatz und starke Konkurrenz im Angriff. Nun wechselt er zur zweiten Mannschaft des Bundesligisten. Derweil muss Patrick Wiegers erneut am rechten Knie operiert werden. Dort hatte sich der Torhüter zu Ostern das Kreuzband gerissen. Das Comeback verschiebt sich dadurch.

Entsetzen nach Rassismus-Eklat bei Fußballspiel

Nach dem Abbruch des Fußballspiels in der Kreisoberliga Leipziger Land/Muldental zwischen dem SC Partheland und dem Döbelner SC beginnt das Aufarbeiten. Doch es gibt mehr Fragen als Antworten.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

OIympiasiegerin aus Dresden kritisiert ihre Erben

Karin Metze-Ulbricht saß in dem Boot, das 1976 in Montreal den ersten Frauen-Olympiasieg im Rudern einfuhr. Vier Jahre später holte die heute 65-Jährige in Moskau mit dem Achter ihr zweites Gold. Nun wundert sie sich über die schwache Tokio-Bilanz der deutschen Ruderer und sagt, was schiefläuft.

RB Leipzig holt Talent aus Barcelona

Die Verpflichtung von Ilaix Moriba bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig ist perfekt. Das 18 Jahre alte Talent vom FC Barcelona unterschrieb am Dienstag kurz vor Ende des Transferfensters einen Fünfjahresvertrag.

DSC-Neuzugang Kicka redet Klartext

Kristina Kicka wird vermutlich beim deutschen Volleyballmeister sportlich in der neuen Saison keine herausragende Rolle spielen. Doch die 29-Jährige, die unter ihrem Mädchennamen Mikhailenko bereits von 2013 bis 2016 in Dresden spielte, ist als Persönlichkeit wichtig fürs Team. Warum sie auch auf Spiele mit der belarussischen Nationalmannschaft verzichtete, erzählt Kicka hier.

Cricket sorgt für ein Millionen-Publikum für Dresden

Ein kleiner grüner Rasenplatz mit zwei weiß markierten Kreisen im Sportpark-Ostra erregt die Aufmerksamkeit der Spaziergänger. In Dresden war die European-Super-Series zu Gast. Ein Cricket-Turnier, das zum zweiten Mal in der sächsischen Landeshauptstadt ausgetragen wurde und weltweit viele Zuschauer findet. Wie es dazu kommt.

Hoyerswerdaer WM-Starter dürfen zur Sportakrobatik-EM

Vor sieben Wochen, als in Hoyerswerdas Rathaus Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh (SPD) die hiesigen Teilnehmer der Sportakrobatik-WM im schweizerischen Genf empfing, ging der Blick auch schon in den Herbst. Nun kann man beim Sportclub sein Glück kaum fassen, denn auch nach Italien werden sich wieder neun SC-Mitglieder aufmachen.

Extremsportler kehren auf die Spitzhaustreppe zurück

Die Spitzhaustreppe ruft und Extremsportler aus nah und fern kommen nach Radebeul. „Wir wollen zeigen, dass es uns noch gibt“, meint Ulf Kühne. Er organisiert den Sächsischen Mount Everest Treppenmarathon, auch als Spitzhaustreppenlauf bekannt. Nach einem Jahr Pause steht nun eine neue Ausgabe samt neuem Wettbewerb an. Was es damit auf sich hat.

Mehr zum Thema Sport