merken
Sport

Abpfiff - der Sporttag im Überblick

Bei der Bob-WM gewinnt ein Kanadier das erste Training, ein Ex-Dynamo-Coach hat eine neue Aufgabe und RB hofft auf eine Ausnahme - das Wichtigste vom Dienstag.

Der Sportdienstag aus sächsischer Sicht: Ex-Dynamo-Trainer Janßen heuert in Köln an, RB Leipzig hofft auf eine Sondergenehmigung für Jürgen Klopp und in Altenberg laufen jetzt die WM-Trainings.
Der Sportdienstag aus sächsischer Sicht: Ex-Dynamo-Trainer Janßen heuert in Köln an, RB Leipzig hofft auf eine Sondergenehmigung für Jürgen Klopp und in Altenberg laufen jetzt die WM-Trainings. © Robert Michael, dpa

Bob-WM: Ein Kanadier dominiert das Training

Seit Montag läuft offiziell die Bob-WM in Altenberg, am Dienstag gab es die ersten Trainingsläufe - und dort lag nicht der Lokalmatador Francesco Friedrich vorn, sondern der Kanadier Chris Spring.

Doch warum das höchstens ein Indiz für den Wettbewerb am Wochenende ist, und warum die Titelkämpfe trotz Corona nie in Frage standen lesen Sie hier.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Champions League: RB bangt um Heimspiel gegen Klopp

Das Pokalspiel gegen Bochum wird fast zur Nebensache, der Champions League-Kracher gegen den FC Liverpool zum bürokratischen Wettlauf gegen die Zeit: RB Leipzig muss sich derzeit mit allerlei Nebengeräuschen auseinandersetzen, statt den Fokus komplett auf den möglichen ersten Titel der Klubgeschichte zu lenken. So war auch vor dem am Mittwoch stattfindenden Pokal-Achtelfinale gegen Zweitligist Bochum das wackelnde Liverpool-Spiel das große Thema - denn dem Team von Trainer Julian Nagelsmann droht eine Niederlage am grünen Tisch.

Fußball: So verstärken sich Dynamos Rivalen

Die Fußball-Drittligisten haben das Winter-Transferfenster in diesem Jahr vor allem dafür genutzt, personell noch einmal nachzubessern. 63 Zugängen stehen nur 39 Abgänge entgegen. Bei Dynamo Dresden ist das Verhältnis bisher sogar noch eindeutiger.

Und auch auf den Trainersesseln gab es Bewegung. Bei Viktoria Köln folgte der Ex-Dynamo-Coach Olaf Janßen auf den Ex-Auer-Übungsleiter Pavel Dotchev. Und auch der erst am 24. Januar entlassene Dotchev hat seit Dienstag einen neuen, nur 55 Kilometer nördlich von Köln gelegenen Arbeitgeber: den MSV Duisburg.

Turnen: Nächste Absage für Cottbus

In Deutschland wird vor den Olympischen Sommerspielen kein Turn-Weltcup stattfinden. Nachdem das Cottbuser Turnier der Meister als Einzel-Weltcup bereits wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, haben die Organisatoren nun auch die Idee eines Mehrkampf-Weltcups für dieses Jahr verworfen. Der langjährige Weltcup-Veranstalter hatte geprüft, ob Cottbus als Ersatz-Austragungsort für Stuttgart infrage kommt. Die Verschärfung der Einreisebedingungen nach Deutschland machen eine Austragung nun aber unmöglich.

Biathlon: Kader für WM in Pokljuka steht

Zehn Biathletinnen und Biathleten des Deutschen Skiverbandes (DSV) werden bei den Weltmeisterschaften in Pokljuka (10.-21.2.) um Medaillen kämpfen. Wie der Verband mitteilte, wurden Arnd Peiffer, Benedikt Doll, Erik Lesser, Roman Rees und Johannes Kühn sowie Franziska Preuß, Denise Herrmann, Janina Hettich, Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz nominiert. Der Altenberger Justus Strelow, der am Wochenende Europameister in der Single-Mixed-Staffel geworden war, muss dagegen zu Hause bleiben, obwohl der DSV noch zwei weitere Plätze hätte vergeben können.

Bahnrad: Europameister Levy übt Kritik

Bahnrad-Europameister Maximilian Levy bemängelt die fehlende Charakterstärke deutscher Sportler. Im Gespräch mit der Freien Presse sagte der 33-Jährige am Dienstag, bei den Männern fehlen schon ein paar charakterstarke Typen. "Im deutschen Sport wurden alle ein bisschen rund geschliffen. Die Gefahr ist, dass diejenigen, die auch mal anecken, nicht durchkommen, weil es nicht gelingt, einen gemeinsamen Korridor zu vereinbaren", sagte der für ein Chemnitzer Profi-Team aktive Levy. Er selbst sei zum Glück in einem Alter und aufgrund seiner Leistungen in der Lage, seinen eigenen Korridor festzulegen.

Mehr Nachrichten, Berichte und Hintergründe aus der Welt des Sport lesen Sie hier.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo gibt es hier bei Sächsische.de sowie kompakt im Newsletter SCHWARZ-GELB, jeden Donnerstag neu und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Sport