merken
Sport

Eislöwen und Füchse kassieren Heimpleiten

Die Dresdner unterliegen Ravensburg am Ende deutlich. Die Lausitzer verlieren in Weißwasser gegen Freiburg im Penaltyschießen.

Dresdner Eislöwen und Lausitzer Füchse verlieren.
Dresdner Eislöwen und Lausitzer Füchse verlieren. © Ronald Bonß

Weiterführende Artikel

Da war mehr als ein Punkt drin

Da war mehr als ein Punkt drin

Die Lausitzer Füchse verlieren gegen Freiburg im Penaltyschießen. Am Ende fehlt die letzte Entschlossenheit.

Eislöwen bezwingen Bayreuth

Eislöwen bezwingen Bayreuth

Dank des 4:1 gegen die Tigers klettern die Dresdner in der Tabelle der DEL2 auf Platz neun. Der Rückstand auf die Play-off-Ränge wird immer kleiner.

Dresden/Weißwasser. Die Eislöwen haben in der Deutschen Eishockey-Liga 2 am Donnerstagabend in Dresden gegen Ravensburg mit 2:5 (0:2, 2:1, 0:2) verloren. Die Tore für die Gastgeber erzielten Vladislav Filin in der 22. Minute zum Anschluss und Nick Huard (32.) in Überzahl zum Ausgleich.

Derweil unterlagen die Lausitzer Füchse in Weißwasser gegen Freiburg mit 3:4 (2:1, 1:2, 0:0; 0:1) nach Penaltyschießen. Für die Hausherren trafen Luis Rentsch (1:0, 11.), Bennet Roßmy (2:0, 12.) und Nick Walters (3:2, 34.). (SZ)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr zum Thema Sport